Haschisch im Fokus: Begriff und Besonderheiten

Haschisch im Fokus: Begriff und Besonderheiten2018-05-08T17:01:04+00:00

Haschisch

Falls Du dir schon mal Cannabis auf der Straße gekauft hast, dann sind Dir die Unterschiede bei den Produkten der Hanfpflanze klar: Was hierzulande an Eigenanbau in den Hinterhöfen und in abgedunkelten Kellern wächst, geerntet und verkauft wird, das ist meistens Marihuana und damit gemeint sind die üblichen grünen Blüten, Buds, strauchartigen Gewächse. Der Dealer aus Nordafrika oder aus dem Libanon hingegen, gerade oft als Nafri (Nordafrikaner) in den deutschen Medien präsent, verkauft Dir in aller Regel feinstes Haschisch und wir wollen hier mal genauer beleuchten, um was es sich dabei handelt.

Die von Bierlobby und Ideologie in der Politik aufgehetzten Medien schreiben darüber hinaus gerne mal pauschal von Haschisch, wenn irgendwo ein paar Straßendealer aufgegriffen wurden, wohlwissend, dass diese Bezeichnung von Cannabis für die Masse der Bevölkerung einen schlechten Ruf hat. Unter Kiffern jedoch ist Hasch etwas ganz Besonderes und das liegt sowohl am Geschmack wie auch an der verlässlich guten Wirkung.

1. Wusstest du, dass ...

… mit den Flüchtlingen aus dem Nahen Osten wohl auch jede Menge Haschisch ins Land kommt?