Hanfsamen als Lebensmittel / Hanf zum Kochen

Hanfsamen als Lebensmittel / Hanf zum Kochen2018-08-09T15:28:37+00:00

Hanfsamen als Lebensmittel

Als hochwertige Ölfrucht sind Hanfsamen als Lebensmittel für eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung ein vorzüglicher Bestandteil. Einst seit vielen Generationen als Heilmittel und Nahrungsbeigabe im Einsatz, feiern sowohl die Samen wie auch das daraus zu gewinnende Hanföl dieser Tage ein starkes Comeback und finden nun wieder Eingang in Küche und Medizinschrank. Hanf ist darüber hinaus ein Rohstoff, der nachwächst, und der sich für eine Vielzahl von Verwendungen eignet. Von der Faser bis hin zum Hanfsamen selbst bieten sich unzählige Möglichkeiten und seit einigen Jahren werden dazu auch immer mehr Studien und Untersuchungen vorgenommen.

Hanfsamen als Lebensmittel gehören in jede Speisekammer

Strenggenommen ist der Samen der Cannabispflanze eine Nuss, umgeben von einer Fruchtschale. Meist ist die Farbe Grau, braun, auch sehr dunkel bis ins Schwarze gehend, und die Samen sind um die drei Millimeter dick. Der wichtigste Aspekt ist ihr Einsatz als hochwertige Proteinquelle, Hanfsamen sind damit gut für eine starke Immunabwehr und leicht bekömmlich. Cannabissamen gehören heute in jede Speisekammer und eignen sich als Ergänzung wie auch zentraler Bestandteil einer rundum nährstoffhaltigen Ernährung.

1. Wusstest du, dass ...

… Hanfprotein alle wichtigen acht essenziellen Aminosäuren enthält, die unser Körper selbst nicht herstellen kann und somit sehr wertvoll ist?