Hanfsamen kaufen – Liste der besten Sorten!

Hanfsamen kaufen – Liste der besten Sorten! 2018-05-08T14:51:50+00:00

Skunk - Hanfsamen kaufen

Immer wieder erreichen uns Fragen zum Hanfsamen kaufen im Internet oder auch in Grow- beziehungsweise Headshops. Ist das Hanfsamen kaufen legal oder mache ich mich damit strafbar? Kann ich die Hanfsamen in Deutschland kaufen oder ist es besser, mir die Seeds aus dem europäischen Ausland zuschicken zu lassen? Aber es geht nicht nur um den Prozess des  Hanfsamen kaufen bei euren Fragen. Ebenso wollt ihr wissen, welche Hanfsamen Sorten sich für die Indoor-Zucht am besten eignen und was feminisierte oder weibliche Hanfsamen sind und warum die bevorzugt werden sollten.

Hanfsamen kaufen – alles Infos auf einer Seite!

Wir geben es zu – das Thema Hanfsamen kaufen ist sehr umfangreich und dementsprechend wird es unser Artikel hier auch. Wir versuchen aber sämtlich Fragen zum Thema Hanfsamen kaufen, ob im Internet oder im Ladengeschäft hier zu beantworten. Interessierte Leser, sollten sich also die Zeit nehmen, den Artikel vollständig zu lesen. Neben den besten Shops zum Hanfsamen kaufen, findet ihr hier auch eine Übersicht mit den beliebtesten Hanfsamen, welche zurzeit gehandelt werden. Diese stellen wir natürlich in einzelnen Artikeln nochmal vor. Auch werfen wir einen Blick auf weibliche Hanfsamen und warum gerade Anfänger bei der ersten Züchtung  Autoflowering Hanfsamen kaufen sollten.

Hanfsamen kaufen – es gibt viele sehr gute Hanfsamen

Beim Anbau von Cannabis sollten Sie neben der technischen Ausrüstung und einem guten Standort selbstverständlich auch die richtigen Hanfsamen kaufen für ein möglichst gutes Ergebnis. Ausschließlich weibliche Samen werden Ihnen einen hervorragenden Ertrag liefern, männliche Hanfsamen hingegen sind nicht nur nutzlos, sondern in der Blüte auch ein echtes Risiko für die Ernte selbst.

Die beste Wahl und zugleich lohnendste Investition ist es, auf feminisierte Hanfsamen zu setzen. So brauchen Sie nicht unnütz Platz zu verschwenden für Pflanzen, die Sie am Ende entfernen müssen. Wenn Sie eine oder mehrere männliche Pflanzen zu spät erkennen, kann Ihnen sogar die komplette Ernte verdorben werden.

TopHanfsamen ShopOnline Shop TestZahlungsartenSortiment und AngeboteVersandFirmensitzLos geht’s
1Seedsman Online Shop

Seedsman

Shop Test

Kreditkarten, Prepaid KartenBitcoin akzeptiert Selbstblühende Hanfsamen, feminisierte Samen, reguläre Samen, CBD Öle, Wachstums-Lösungen,Deutscher Online Shop Vaporisierer, Medizinische Hanfsamen Bitcoin Special! Wenn Sie mit Bitcoin bezahlen, gibt es 35 Gratis-Samen zu Ihrer Bestellung dazu. 8 Bonus-Samen, 9 Feminsierte Samen, 9 Autoflowering Samen, 9 reguläre SamenWeltweitFirmensitz NiederlandeBestellen
2SensiSeeds Shop

Sensiseeds

Shop Test

Kreditkarten, Prepaid KartenAutoflowering, feminisierte Samen, reguläre Samen, CBD ProdukteDeutscher Online ShopWeltweitFirmensitz NiederlandeBestellen
3High Supplies Online Shop

High Supplies

Shop Test

Kreditkarten, Prepaid KartenBitcoin akzeptiertAutoflowering, feminisierte Samen, Hanfsamen für Innen, Hanfsamen für FreiluftanbauDeutscher Online ShopWeltweitFirmensitz NiederlandeBestellen
4Nirvana Online Shop

Nirvana Shop

Shop Test  

Kreditkarten, Prepaid KartenBitcoin akzeptiert Selbstblühende Hanfsamen, feminisierte Samen, reguläre Samen, CBD Öle, Wachstums-LösungenDeutscher Online ShopDerzeit 20% Skonto auf den Listenpreis, 100% Garantie auf KeimungWeltweitFirmensitz NiederlandeBestellen
5Amsterdam Marijuana Seeds

Amsterdam Marijuana Seeds

Shop Test

Kreditkarten, Prepaid KartenBitcoin akzeptiert Autoflowering, feminisierte Samen, reguläre Samen, Vaporisierer. Shop nur auf Englisch verfügbar.WeltweitFirmensitz NiederlandeBestellen
6Weed Seed Shop

Weedseedshop

Shop Test

Banküberweisung

Autoflowering, feminisierte Samen, reguläre Samen.Deutscher Online Shop

Weltweit Firmensitz NiederlandeBestellen
7Royal Queen Seeds

Royal Queen Seeds

Shop Test

Kreditkarten, Prepaid Karten  Bitcoin akzeptiert

Autoflowering, feminisierte Samen, reguläre Samen, Vaporisierer.Deutscher Online Shop

WeltweitFirmensitz NiederlandeBestellen
8Zamnesia Hanfsamen Shop

Zamnesia

Shop Test

DIRECTebanking.com, Bargeld per Post, BankContact / Mister CashBitcoin akzeptiert

Seedshop, Headshop, Vaporshop, CBDshopDeutscher Online Shop

WeltweitFirmensitz NiederlandeBestellen
9Suzy Seeds Hanfsamen

SuzySeeds

Shop Test

Kreditkarten, Prepaid KartenBitcoin akzeptiert

Hanfsamen, CBD Öl, weibliche Hanfsamen kaufenDeutscher Online Shop

WeltweitFirmensitz NiederlandeBestellen

Warum die richtige Auswahl beim Hanfsamen kaufen so wichtig ist

Hanfsamen ist nicht gleich Hanfsamen und dies sollte vor allem beim Hanfsamen kaufen beachtet werden. Beim Cannabis verhält es sich quasi wie bei Tomaten, Äpfeln, Gerbera oder sonst irgendwelchen Pflanzen. Es gibt immer verschiedene Sorten, die alle ihre eigenen spezifischen Eigenschaften besitzen. Natürlich ist das bei Cannabis Sorten auch so, zumal die Hanfpflanze selbst ja schon in ihrer Grundart unterschiedlich ist. Schließlich gibt es nicht nur Cannabis Sativa und Cannabis Indica, sondern auch noch Cannabis Ruderalis und die sogenannten Hybriden, also Kreuzungen aus den drei genannten Pflanzenarten, die es beim Hanf gibt. Die Unterschiede bei den Cannabis Sorten sind, je nach Sorte und der Kreuzung, daher auch sehr groß. Das schlägt sich dann nicht nur beim Aussehen der Cannabispflanze nieder, sondern vor allem beim THC-Gehalt, in der Ertragsmenge, im Aroma und im Geschmack, in der Pflegebedürftigkeit der Pflanze und bei einigen anderen Punkten. Wer da noch davon sprechen möchte, dass Cannabis doch Cannabis ist, der hat die Unterschiede selbst bestimmt noch nie erlebt. Es lässt sich ja nicht verleugnen, dass vor allem beim illegalen Kauf auf der Straße das genommen wird, was gerade angeboten wird. Eine eigene Aufzucht mit bestimmten Hanfsamen einer ganz bestimmten Sorte lohnt sich dann schon eher. Dann weiß man auf jeden Fall auch, was man bekommt und was man erwarten kann. Wer selber züchten möchte, der sollte von daher beim Hanfsamen  kaufen darauf achten, welche der Sorten am besten zur eigenen Zucht passen. Hier bei uns finden Sie alle wichtigen Informationen zu den Hanfsorten beziehungsweise Weed- und Cannabissorten, die Ihnen dabei helfen beim Hanfsamen kaufen die richtige Entscheidung zu treffen.

1. Wusstest du, dass ...

… nur die weibliche Pflanze für den Rausch Sinn macht und deshalb vielfach ausschließlich feminisierte Samen angeboten werden?

2. Wusstest du, dass ...

… unter den Hanfsamen der Skunk als ewiger Klassiker gilt und seit einigen Jahren die Sorte Kush hier ernsthaft Konkurrenz macht?

3. Wusstest du, dass ...

… es zwischen den Sorten sativa und indica nicht nur wirkungsmäßige Unterschiede gibt? Über dieses Thema wird ständig diskutiert!

Optisch unterscheiden sich Hanfsamen nicht im Geringsten von anderem Saatgut. In Europa wurde Marihuana in den ersten Jahrzehnten des vergangenen Jahrhunderts häufig als Arzneimittel für bronchiale oder rheumatische Krankheiten verwendet, bis dann umfassende Verbote die Nutzung drastisch einschränkten. Der Gebrauch ist uralt, das zeigte sich jüngst bei der Freilegung eines 2700 Jahre alten chinesischen Grabes, in dem antike Samen und auch Cannabis-Blüten entdeckt wurden. Heutzutage sind die größten Produzenten Afghanistan, Jamaika, Marokko und Kolumbien. Im deutschsprachigen Raum wird Marihuana in der Regel unter Natriumdampflampen (Kunstlicht) angebaut, denn in der freien Natur ist es jeder Witterung ausgesetzt und kann einfach zu leicht entdeckt werden. Auch der private Anbau in den eigenen vier Wänden wird immer attraktiver und auf diesem Wege können die Hobby-Grower das Risiko beim illegalen Erwerb auf dem Schwarzmarkt wie auch die Kosten für das Gras reduzieren.

Hanfsamen kaufen – alle Seeds zum Stöbern!

Hier bei uns findest du natürlich auch noch einmal die beliebten Sorten in einer kurzen Beschreibung und in einem ausführlichen Artikel komplett beschrieben. Dort findest du alle wissenswerten Informationen zur jeweiligen Hanfpflanze und den Cannabissamen – Wachstum, THC-Gehalt, Grösse, Ertrag und kannst natürlich auch gleich die Hanfsamen online kaufen.

Lade mehr Beiträge

Hanfsamen kaufen – die Qual der riesigen Auswahl an Sorten

Um eine tolle Cannabispflanze heranzuzüchten, die einem genau das bringt, was man haben möchte, ist es natürlich wichtig, auch die richtigen Hanfsamen zu verwenden. Dabei kannst du reguläre Hanfsamen kaufen, feminisierte Hanfpflanzen und automatic Hanfpflanzen, die auch Autoflowering genannt werden. Bei den regulären Hanfsamen gibt es die größte Auswahl, da hier sowohl männliche als auch weibliche Hanfpflanzen zugehörig sind. Welche Cannabis Sorte aber die beste Sorte ist und von welcher Pflanze man somit die Hanfsamen kaufen sollte, das hängt natürlich von jedem selbst ab. Es gibt allerdings sehr beliebte Sorten, die beim Hanfsamen kaufen hervorstechen und bei denen es sicherlich auch einen guten Grund bei den Verbrauchern gibt, warum diese Hanfsamen so beliebt sind. Schließlich können sich viele Menschen beim Thema Hanfsamen kaufen kaum irren. Einige Sorten, die mit ihren spezifischen Sorten bei den Hanfbauern sehr beliebt sind, sind beispielsweise folgende Sorten:

  • Haze
  • Skunk
  • Kush
  • Afghan
  • Northern Lights
  • Aurora Indica
  • Big Bud
  • Purple Power
  • Jack Herer
  • Pearl
  • Durban
  • NYC Diesel

Aber was bringen diese Hanfsamen genau? Und warum sind gerade diese Samen für viele Kreuzungen verantwortlich? Kurz gesagt, diese Sorten von Cannabis schmecken gut, haben einen angenehmen THC-Gehalt, sind einfach zu züchten, und wenn man sie mit anderen Hanfpflanzen kreuzt, dann kann man seine Wunschpflanze erhalten, oder gleich die spezifischen Hanfsamen online kaufen.

  • Haze-Hanf hat einen sehr berauschenden THC-Gehalt

Die Ursprungssamen der Haze-Hanfpflanze ist eine Kreuzung aus ganz besonderen Sativa-Hanfsorten. So hat der Haze-Hanf auch seine ganz besondere Eigenschaft erhalten. Denn diese Cannabis Sorte kann mit einem der höchsten THC-Gehalte punkten. Eine berauschende Wirkung geht also von den Cannabis Sorten des Haze-Cannabis auf jeden Fall aus. Die körperliche Aktivität wird dabei aber nicht eingeschränkt, sodass nicht schläfrig wird, sondern eher euphorisch und einen Tatendrang bekommen kann. Generell lassen sich die Haze-Sorten gut und relativ unkompliziert anbauen. Schließlich gibt es mit beispielsweise mit der speziellen Sorte Amnesia Haze auch eine Autoflowering-Sorte. Zudem hat die Sorte Haze noch weitere ganz spezielle Sorten hervorgebracht, auch feminisierte Sorten, auf die beim Hanfsamen kaufen einmal geschaut werden sollte.

  • Die Kush-Sorten sind sehr bekannt und beliebt beim Hanfsamen kaufen

Bekannt und vor allem auch sehr beliebt sind die spezifischen Cannabis Sorten, die zur Kush-Familie gehören. Da Kush zu einer Hanfsorte des indischen Hanfs, also des Cannabis Indica, gehört, hat es natürlich auch in seinen Hybriden einen hohen Anteil an der Indica-Genetik. Das sorgt dann unter anderem auch dazu, dass selbst feminisierte Sorten einen THC-Gehalt von bis zu 20 Prozent erreichen können. Bekannte Spezialsorten vom Kush-Cannabis sind beispielsweise Royal Kush, Master Kush oder auch Bubble Kush. Sogar für medizinisches Cannabis kommt die Kush-Pflanze zum Einsatz, da sie sich auch sehr gut kultivieren lässt und nicht ganz so pflegebedürftig sind. Kush-Samen sind daher auch grundsätzlich bei den Hanfbauern beliebt, und zwar in vielen Spezifikationen

  • Skunk ist weitaus besser als es die Wissenschaft darstellt

Eine weitere sehr beliebte Cannabis Sorte ist Skunk. Als Hybrid aus unterschiedlichen Landrassen-Sorten ist die Sorte Skunk wirklich potent und selbstverständlich auch gut zu züchten. In der Wissenschaft wurde Skunk in der Vergangenheit nicht unbedingt gut dargestellt, sodass Skunk beispielsweise den Ruf bekommen hat, so hochpotent zu sein, dass der THC-Gehalt dafür sorgt, dass bei den Konsumenten Psychosen ausgelöst werden. Aber keine Sorge, ganz so ist es natürlich nicht. Denn das Skunk, das die Wissenschaft für seine Theorie nutzte, war ein samenloses Cannabis und hat dementsprechend nichts mit dem Skunk zu tun, dessen Hanfsamen man kaufen und züchten kann. Die Pflanze an sich lässt sich gut anbauen und ist daher wohl auch so beliebt. Vor allem die spezifischen Sorten Euforia, Skunk #1, Super Skunk oder Early Skunk erfreuen sich dabei einer ganz besonderen Beliebtheit. Daher werden ihre Samen auch gerne für Eigenzüchtungen genutzt.

  • Mit White Widow ins Paradies

Preisgekrönt und absolut berühmt, das ist auf jeden Fall die Cannabis Sorte White Widow. Schließlich hat diese Cannabis Sorte in den 90er Jahren viele Preise gewonnen und ist seitdem eine beliebte und sehr bekannte Cannabispflanze. Die Samen der White Widow gehen somit bei den Samenlieferanten oft weg, wie warme Semmel. Als eine Kreuzung aus Indica und Sativa Hanf bietet die Sorte White Widow natürlich auch gewisse Vorteile. So ist sie nicht unbedingt sehr anspruchsvoll und kann von Hobbyzüchtern ganz einfach angebaut werden. Sie wird auch nicht ganz so groß, ist aber dennoch gut ergiebig und bringt natürlich einen THC-Gehalt mit, mit dem man es sich so richtig gut gehen lassen kann. Aktiv sein nach dem Konsum von White Widow Cannabis ist kein Problem. Denn die Aktivität wird nicht durch den THC-Gehalt beeinträchtig. Zudem hat die Sorte White Widow auch eine gute Blütezeit, die länger ausfällt, als wenn man reine Indica-Hanfsorten nutzt. Übrigens sieht die White Widow Cannabispflanze auch noch hübsch aus. Also wer gerne etwas Grün in der Wohnung hat, das nett anzusehen ist, mit den Samen des White Widow Hanfs bekommt man eine solche Pflanze … 😉

  • Mit Afghan Hanfsamen eine sehr urtypische Pflanze züchten

Samen für die Sorte Afghan werden von vielen Züchtern bevorzugt. Denn besonders das Afghan Cannabis ist schon sehr urtypisch und keine ganz so große Hybridpflanze. So ist diese Cannabispflanze genetisch gesehen zum allergrößten Teil mit Genen der Indica Hanfpflanze ausgestattet. Daher bevorzugt es diese Pflanze auch eher warm. Schließlich kann man sich bei dem Namen dieser Sorte ja auch leicht vorstellen, wo genau sie herkommt. Und in Afghanistan beziehungsweise den Ländern drum herum ist es eben warm und trocken. So haben es auch schon die Samen der Sorte Afghan gerne, um schnell zu sprießen und eine wunderschöne und sehr natürliche Pflanze zum Leben zu erwecken. Eine großartige Pflege benötigt die Pflanze jedoch nicht. Und sie wird auch nicht allzu groß, sodass man hinterher keinen Urwald in der Wohnung hat. Afghan gibt es als männlich und als weibliche spezifische Cannabis Sorten. Der Ertrag pro Pflanze ist dabei ziemlich hoch, sodass die relativ kurze Blütezeit nicht ins Gewicht fällt. Beim THC-Gehalt kann die Sorte Afghan sicherlich auch überzeugen. Sonst wäre sie ja auch kaum so beliebt.

  • Mit der Sorte Northern Lights ist eine besondere Zuchtlinie

Bei der Cannabis Sorte Northern Lights sind die Samen für die Züchtung der Pflanze sehr beliebt. Denn diese Sorte von Cannabis ist eine besondere Zuchtlinie, die noch sehr ursprünglich ist, aber dennoch für viele Spezifikation unter seinen Hybriden bekannt ist. Daher ist es kaum wahrscheinlich, das nicht jeder Liebhaber von Cannabis nicht mindestens schon einmal sein Vergnügen mit dem Northern Lights Cannabis hatte oder eben einer seiner Hybriden. Schließlich ist diese Cannabispflanze geschmacklich genial, bringt einen guten THC-Gehalt mit und ist auch noch sehr ergiebig. Sie besteht dabei genetisch zum größten Teil aus den Genen der Indica Hanfpflanze und mag es daher auch eher warm, genauso wie die Hybriden natürlich. Die Sorte Northern Lights wächst sehr schnell und hat eine recht kompakte Größe. Diverse Ernten im Jahr sind mit der Cannabis Sorte Northern Lights kein Problem, wenn man sie denn gut behandelt. Aber warum sollte man das nicht machen? Schließlich schmeckt die Sorte Northern Lights auch noch besonders gut und die Hanfsamen sind daher in den Shops auch sehr beliebt.

  • Aurora Indica ist eine größere Sorte

Die Samen für die Cannabis Sorte Aurora Indica mögen ja klein sein. Aber wenn die Pflanze erst einmal in der vollen Pracht erstrahlt, dann ist sie schon deutlich über einen Meter groß. Da geht das Herz eines jeden Cannabisliebhabers natürlich auf. Die Erntezeit dieser Cannabis Sorte ist zwar nicht ganz so lang, aber das macht nichts aus. Denn ergiebig ist die Aurora Indica schon sehr. Bei dem Wachstum, das die Pflanze an den Tag legt, ist das aber auch nicht verwunderlich. Die Samen sprießen bei dieser Cannabis Sorte zwar recht gut, aber die Aurora Indica braucht auch einen Besitzer mit einem gewissen grünen Daumen. Daher ist sie auch eher etwas für fortgeschrittenere Hanfbauern, die schon einige Pflanzen anderer Art großgezogen haben. Dafür lohnt sich der Aufwand bei der Aurora Indica aber auch wirklich. Denn geschmacklich ist diese Cannabis Sorte sehr würzig und sorgt natürlich auch für einen tollen Kick. Die Aurora Indica gibt es sowohl als feminisierte Pflanze als auch als männliche Pflanze.

  • Big Buds bringt eine grosse Ernte

Die Cannabis Sorte Big Buds zeichnet sich vor allem durch eine reichhaltige und sehr großzügige Ernte aus. Das ist auch ein Grund, warum diese Sorte gerne von den Züchtern genutzt wird. Die Sorte Big Buds hat ihren Namen auch nicht umsonst verpasst bekommen. Denn bei dieser Hanfpflanze sind die Buds wirklich big und somit auch schwer. Dazu besitzen sie ein köstliches Aroma, das man sich gerne auf der Zunge zergehen lässt. Wirklich anspruchsvoll ist diese Sorte in der Pflanzung nicht. Allerdings braucht sie schon ein bisschen Zuwendung und auch etwas Pflege. Sie kann aber dafür auch drinnen gezüchtet werden, was natürlich von großem Vorteil ist. Vernachlässigt man die Pflege bei der Sorte Big Buds, so kann die Pflanze ein wahres Eigenleben entwickeln und schon zum Ende der Blüte eine stattliche Größe annehmen, die bis zum Dreifachen der ursprünglich normalen Größe entspricht. Sicherlich mögen das einige Züchter, aber das braucht dann natürlich auch ein gewisses Maß an Platz, den man der Pflanze zur Verfügung stellt.

  • Purple Power treibt es bunt

Wer sich gerne eine Cannabis Sorte, mit der man noch mehr Farbe ins Spiel bringen kann. Damit ist nicht nur der Zustand gemeint, den man nach dem Konsum dieses Cannabis hat, sondern auch die Pflanze selbst. Nicht umsonst hat diese Cannabis Sorte das Wort „Purple“ im Namen. Die harzhaltigen Blütenknospen verfärben sich in der Blüte nämlich lila bis violett. Damit sieht die Purple Power nicht nur gut aus, sie bringt auch noch einen großen Ertrag hervor. Der Anbau dieser Cannabis Sorte ist ziemlich einfach, sodass auch Einsteiger diese Sorte für Zuhause nutzen können. Allerdings hat die Purple Power einen nicht ganz so hohen THC-Gehalt, sodass eher eine beruhigende Wirkung eintritt.

  • Jack Herer – ein Mann und seine eigene Cannabis Sorte

Jack Herer war der Aktivist unter den Hanfbefürwortern, den jeder in der Szene kennt. Leider lebt er mittlerweile nicht mehr. Aber sein Name lebt in der Cannabis Sorte Jack Herer weiter. Mit einem großen Wachstum, wenig Aufwand, aber einem großen Ertrag ist die Jack Herer Sorte bei Anfängern und Fortgeschrittenen gleichermaßen sehr beliebt. Noch besser wächst sie aber, wenn man schon einige Erfahrungen mit dem Anbau von Cannabis gesammelt hat. Mit einem Aroma, das würzig-süßlich ist und einem THC-Gehalt, der bis zu 20 Prozent betragen kann, ist die Sorte Jack Herer ideal geeignet, um einen kleinen Höhenflug zu erleben und sich richtig gut zu fühlen.

  • Die Pearl-Sorten mögen es kühler

Während viele Cannabis Sorten gerne eine Wärme bevorzugen, haben es die Pearl-Sorten wie beispielsweise Jamaican Pearl oder Early Pearl lieber etwas kühler. Das gilt natürlich auch schon für die Samen. Das ändert aber nichts daran, dass die Pearl-Sorten sehr groß werden können und auch einen großen Ertrag abgeben. Besonders für den Anbau im Outdoor-Bereich können diese Cannabis Sorten genutzt werden. Trotzdem ist es für eine besonders hohe Ausbeute sinnvoll, wenn man die Pearl-Sorten zunächst drinnen anpflanzt und den Samen die Möglichkeit gibt, die ersten Triebe im geschützten Bereich zu erbringen, bevor man sie dann im Frühjahr sozusagen draußen umtopft, wobei diese Hanfpflanze draußen natürlich nicht zwangsläufig in einem Topf leben muss.

  • Die Durban-Samen bringen auch tolle Pflanzen hervor

Ebenfalls lieber etwas kälter mögen es die Pflanzen der Sorte Durban. Daher kann auch diese Cannabis Sorte sehr gut draußen gezüchtet werden. Da sie robust gebaut ist, hält sie auch schlechteren Wetterbedingungen stand und kann trotzdem auch dann noch erstaunliche Erntemengen hervorbringen. Die Buds sind eher etwas klebrig, aber dafür umso aromatischer. Mit einem Aroma von Anis und Limone hat die Sorte Durban echt große Qualitäten. Diese Sorte braucht generell nicht viel Pflege, sollte aber genügend Platz nach oben haben. Denn die Durban-Hanfpflanze wächst schon gut in die Höhe. Schließlich ist diese Sorte zum größten Teil mit den Genen des Sativa Cannabis ausgestattet und somit noch recht ursprünglich. Der gute THC-Gehalt sorgt dafür, dass bei der Sorte Durban die Wirkung eigentlich sofort beim rauchen eintritt und man kaum eine zeitliche Verzögerung hat.

  • Der NYC Diesel Samen hat seinen Ursprung im Big Apple

Nicht nur für Cannabisliebhaber, sondern auch vor allem pür Cannabisliebhaber, die auch den Big Apple lieben, ist der NYC Diesel Samen für die Aufzucht von Cannabis ganz genial. Schließlich hat diese Sorte ihren Ursprung in New York City. Mit einem Geschmack von Grapefruits hat die Sorte NYC Diesel quasi den Frühstücksgeschmack vieler Amerikaner in petto. Für Anfänger sind die Samen dieser Sorte schon ein guter Anfang. Denn besonders anspruchsvoll ist der NYC Diesel Cannabis nicht gerade. Dafür aber umso ergiebiger bei der Ernte und auch in seiner Wirkung. Denn der THC-Gehalt ist so hoch, dass die Wirkung stark ist und auch lange anhält. Daher muss man sich auch gar nicht wundern, dass die Samen der NYC Diesel Hanfpflanze beliebt sind und diese Cannabis Sorte viele eingefleischte Fans hat.

Indoor oder Outdoor (Drinnen oder draußen anbauen) – die passenden Hanfsamen kaufen

Die Entscheidung Cannabis anzubauen sollten Sie davon abhängig machen, ob Sie ganzjährig oder ausschließlich während der Sommerzeit anbauen wollen. Im Sommer können Sie verschiedene Outdoor Standorte nutzen, am Waldesrand, im Garten, Gewächshaus oder an irgendeinem sonnigen und geschützten Platz. Planen Sie demgegenüber den ganzjährigen Anbau von Cannabis, dann ist es zu empfehlen eine Indoor Growbox zu bauen. Im Internet finden Sie die unterschiedlichsten Anleitungen für den Eigenbau einer effizienten Growbox für den Hausgebrauch.

Wichtig ist es auch hier beim Hanfsamen kaufen zu schauen, welche Seeds sich für den jeweiligen Anbau besser eignen. Da wir davon ausgehen, dass die meisten Leser Hanfsamen kaufen, um damit eine eigne kleine Indoor-Zucht zu betreiben haben wir bei den Hanfsamen in einer Tabelle immer dazugeschrieben, ob die Seeds für das Indoor-Growing geeignet sind.

Feminisierte Hanfsamen kaufen

Gezüchtet wurden feminisierte Hanfsamen, um Cannabis-Blüten ohne männliche Chromosomen zu erhalten. Nur so entstehen zu 100% weibliche Marihuana-Pflanzen, die harzige Buds produzieren. Genau diese Art von Pflanze und deren Ergebnis wird von den meisten Hobby-Growern gewünscht. Die gezüchteten feminisierten Hanfsamen haben den Anbau deutlich erleichtert und das Cannabis in der Potenz und Widerstandsfähigkeit entscheidend gesteigert.

Warum sind feminisierte Hanfsamen bei den meisten Hobbygärtnern so beliebt?

Um den Eigenanbau schnell und in hoher Qualität zu erhalten ist es notwendig, auf feminisierte Hanfsamen zu kaufen. Gärtner die es bevorzugen, eine zügige Blütenphase und einen möglichst einfachen Wachstumsverlauf Ihrer Cannabis-Pflanzen zu erhalten, sollten stets feminisierte Hanfsamen verwenden. Die Schwierigkeiten beim Anbau von nicht feminisierten Samen liegt in erster Linie in der Bestimmung beziehungsweise Identifizierung des Geschlechts und dem damit verbundenen Vernichten der männlichen Pflanzen zu Beginn der Blütezeit. Verpassen Sie den richtigen Zeitpunkt, so wird die männliche Pflanze die weibliche befruchten und die Ernte in Qualität und Quantität negativ beeinflussen. In der Regel bilden die befruchteten, angesäten Buds deutlich weniger Trichomen und diese wiederum sind entscheidend für die Wirkung! Die Verwendung von feminisierten Cannabis-Samen verringert also Ihren Aufwand und das Risiko, dass Ihre Ernte an Qualität verliert. Sie sparen viel Zeit und Aufwand bei der Suche nach möglichen männlichen Pflanzen.

Autoflowering Hanfsamen kaufen

Autoflowering Hanfsamen sind nicht abhängig von Lichtzyklen und können zu jeder Jahreszeit angebaut werden. Auch die Suche nach männlichen Pflanzen zu Beginn der der Blütezeit fällt aus, denn diese Samen sind gleichfalls feminisiert. Es handelt sich hierbei um selbst blühende Cannabis-Samen! Besonders geeignet sind diese für Anfänger und Leute, die in eher kühlen Gebieten mit kurzen Sommern leben. Sie können mit diesen Hanfsamen innerhalb weniger Wochen auf Ihrem Balkon oder in Ihrem Garten qualitativ hochwertiges Marihuana anbauen und ernten.

Autoflowering Hanfsamen kaufen und deren Vorteile

Diese speziell gezüchteten Samen können im Freien, im Gewächshaus, am Fenster oder unter künstlichem Licht angebaut werden. Die meisten benötigen gerade mal 10 Wochen vom Keimling bis zur voll ausgereiften Cannabis-Pflanze. Dies ermöglicht es sogar, bis zu zwei Ernten in einem Sommer zu erzielen.

Ein weiterer Vorteil ist es, dass diese selbst blühenden Cannabispflanzen winterfest und auch resistent gegen Schimmel, Schädlinge, Pilzbefall und sogar Frost sind. Die automatisch blühenden Hanfsamen können sowohl Indoor, Outdoor aber auch im Gewächshaus angebaut werden. Alle Cannabis-Samen, die von selbst blühen ohne von natürlichen Lichtzyklen abhängig zu sein, sind feminisiert. Die Auswahl ist recht groß und unterscheidet sich kaum bei Aromen, Geschmacksrichtungen und Effekt gegenüber normalen feminisierten Samen.

Autoflowering Hanfsamen-Sorten und deren Ertrag

Mit diesen selbstblühenden Hanf-Pflanzen kannst du je nach Lichtquelle recht üppige Erträge erzielen. Je mehr Licht umso besser das Ergebnis. Der Ertrag steht natürlich auch in Abhängigkeit zur Größe der Pflanze. In einem kleinen Topf am Fensterbrett wird die Ernte deutlich geringer ausfallen als in einem großen Kübel im Garten oder auf der Terrasse. Der THC Gehalt ist natürlich am höchsten je länger die Lichteinwirkung auf die Pflanze ist. Die Menge der Ernte je nach Sorte ist mit den Erträgen der verwandten feminisierten Sorte durchaus vergleichbar.

Ist das Hanfsamen kaufen legal in Deutschland?

In vielen europäischen Ländern ist das Hanfsamen kaufen nunmehr legal – siehe vor allem die Niederlande – in dem viele Hanfsamen-Banken ihren Sitz haben. In Deutschland (es wäre nicht Deutschland, wenn anders) ist es natürlich wieder ein wenig komplizierter. Einfach, in einem kleinen Satz ausgedrückt lässt sich zur Situation des Hanfsamen kaufen in Deutschland sagen:

Der Besitz von Hanfsamen ist dann nicht verboten, solange sie nicht zum Anbau bestimmt sind.

Denn die Hanfsamen selbst sind nicht psychoaktiv und lediglich der Besitz ohne das Vorhaben aus den Hanfsamen Pflanzen zu ziehen ist daher nicht strafbar. Nun wissen wir aber alle, um unsere bornierten Politiker, „unabhängigen“ Richtern und Staatsanwälten. Diese gehen nämlich davon aus, dass wenn du teure, feminisierte Hanfsamen kaufst, diese immer zum Anbau und nicht zum Anschauen bestimmt sind. Hier gilt dann (Rechtsstaat ade!) oftmals nicht „Im Zweifel für den Angeklagten“ und eine Anzeige kann unter Umständen, wenn nicht eingestellt ein geringes Bussgeld nach sich ziehen. Interessant hierzu ist das § 29 Abs. I BtMG (1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer 1. Betäubungsmittel unerlaubt anbaut… und dann… (5) Das Gericht kann von einer Bestrafung nach den Absätzen 1, 2 und 4 absehen, wenn der Täter die Betäubungsmittel lediglich zum Eigenverbrauch in geringer Menge anbaut, herstellt, einführt, ausführt, durchführt, erwirbt, sich in sonstiger Weise verschafft oder besitzt.

Rein hypothetisch – Hanfsamen kaufen in Deutschland

Wir geben hier natürlich keine Ratschläge, wie ein Gesetz umgangen werden kann und werden dich auf keinen Fall zu einer Straftat ermuntern. Aber um unseren Artikel auch vollständig zu haben, gehen wir einmal von einem rein hypothetischen Fall aus.

Der schwer erkrankte Patient, möchte um Geld zu sparen eine Hanfpflanze zuhause für den Eigenbedarf selbst anbauen. Hanfsamen kaufen tut er nun in einem Online Shop in den Niederlanden – er bezahlt die bestellten Hanfsamen entweder mit einer Barzahlung oder auch mit Bitcoin. Der Versand der Hanfsamen erfolgt von der Seed-Bank in einem neutralen Umschlag, ohne Hinweis auf den Inhalt. Weil der Patient zurzeit im Urlaub bei seinen Eltern ist, lässt er sich die Hanfsamen dorthin schicken. Das Hanfsamen kaufen ist ist diesem Fall, ohne Genehmigung, weil zum Anbau bestimmt natürlich illegal.

Also Augen auf beim Hanfsamen kaufen – mit den besten Sorten, von Züchtern empfohlen … 😉

 

Hanfsamen kaufen – Liste der besten Sorten!
4.6 (91.76%) 17 votes

2 Comments

  1. Liselotte Strelow 06/05/2018 um 6:27 pm Uhr - Antworten

    guten Tag, ich lese gerade das Buch „Hanf heilt“ und dort ist ein Kapitel verzeichnet, daass das Einatmen der Dämpfe Glaukom also den Augeninnendruck senken kann. Da ich seit ca. 3 Jahren immer einen unterschiedlichen Innendruck habe und auch im vergangenen Jahr 3 x am Auge operiert wurde, Tropfen bis zu 8 x täglich waren an der Tagesordnung. Nun las ich von der Inhalation des Marihuana und möchte mir in meinem Garten welches anbauen. Dazu benötige ich allerdings ihre Empfehlung, was ich kaufen soll. Ich bitte um Ihre Nachricht. frdl. Gruss Liselotte Strelow

    • THC Guide 07/05/2018 um 7:38 am Uhr - Antworten

      Hallo Frau Strelow,

      da der Anbau von Cannabis im Garten illegal ist, können wir Ihnen leider nicht Antworten. Das wäre eine Straftat. Auch sind wir keine Ärzte und dürfen keine Empfehlungen geben.

      Grüsse

      THC.guide

Hinterlassen Sie einen Kommentar