Cannabis Nebenwirkungen beim Konsum

Cannabis Nebenwirkungen beim Konsum2017-07-19T07:15:15+00:00

Cannabis NebenwirkungenBeim Genuss von Hanf sollten natürlich auch nie die Cannabis Nebenwirkungen vergessen werden, die auftauchen können. Vergesslichkeit, Konzentrationsstörungen, ein falsches Urteil, das alles ist im Alltag durchaus normal, etwa bei Stress oder geistiger Überlastung und doch kann das häufige Konsumieren von Cannabis hier enormen zusätzlichen Einfluss haben. Natürlich kann der Joint mit Haschisch oder Marihuana, können THC – Öl und Hanftee auch entspannen, doch seit der Antike bis heute gilt auch hier der berühmte Spruch: „Nichts zu sehr.“ Wer es übertreibt und vor allem auch schon sehr frühzeitig mit dem Gras rauchen anfängt, der wird später im Leben mit Sicherheit weniger leistungsfähig und für Fehlleistungen anfällig – diese ist eine der sehr unangenehmen Cannabis Nebenwirkungen. Allerdings ist die schlichtweg falsche Formel „Kiffen macht dumm“ ein idiotischer Codex der Anti-Cannabis Lobby und es ist schon eine Binsenweisheit, dass THC Produkte inspirieren, entspannen, ja sogar bei vielen Krankheiten für entscheidende Linderung sorgt. Wie also steht es im Kern um die Cannabis Nebenwirkungen , was sind Risiken und woran sollten genussfreudige Kiffer besonders achten?

1. Wusstest du, dass ...

… ein jüngeres Einstiegsalter die Risiken von geistig verminderter Leistungsfähigkeit steigert?