Die Blüten der Hanfpflanze werden als Marihuana, Gras, Weed bezeichnet und hier gibt’s selbstverständlich dann auch besonders viele fetzige Hanf Produkte. Ihr könnt die Grasblüten zum Genuss kiffen oder therapeutische Hanfsorten genießen, da reichen die passenden Seeds zum Cannabis anbauen von Schmerzen über Stress und Schlafstörungen bis hin zu Asthma und Entzündungen. Zwar wird das Marihuana mit THC fertig geerntet in Deutschland aktuell nur auf dem Schwarzmarkt verkauft, aber ein Blick über den großen Teich in Staaten mit einer bereits erfolgten Legalisierung zeigt: Weed als Cannabis-Blüten gehört weiterhin zu den mit Abstand beliebtesten Präparate überhaupt! Und bei uns gibt’s immerhin schon mal Nutzhanf Marihuana, das sind CBD Blüten mit der körperlich wohltuenden Stimulierung und einem hohen Entspannungsfaktor. Der Cannabis Konsum von Marihuana, Gras und eben den Blüten ist zudem sehr flexibel und es gibt natürlich immer Joint und Blunt zum Rauchen oder auch die Bong und Wasserpfeife für den besonders starken THC Genuss. Ein moderner Vaporizer hingegen verdampft die im Marihuana enthaltenen Cannabinoide zu passgenauen Temperaturen und darüber hinaus lassen sich Hanfblüten bestens für leckere Speisen und Getränke als Cannabis Lebensmittel aufbereiten.

 

Nach oben