Eine neue Hanfsorte wird die Liebhaber des süßen Cannabis verwöhnen. Wedding Cake feminisiert bringt gute genetische Grundlagen mit und hat seinen Namen verdientermaßen verpasst bekommen. Mit den genetischen Eltern Girls Scout Cookies und Cherry Pie ist schon vorherbestimmt, dass diese Indica-dominate Cannabissorte eine süße Verlockung ist. Aber auch beim Wachstum und beim Ernteertrag zeigt sich Wedding Cake ganz von seiner besten Seite und bringt die Vorzüge der Eltern zur Geltung. So bleibt diese Hanfpflanze größentechnisch im Mittelfeld, bringt aber dennoch eine reiche Ernte mit. Von den kleinen Wedding Cake feminisiert Hanfsamen bis zu ausgewachsenen Pflanze geht es schnell ohne viel Aufwand. Für Anfänger ist diese Hanfsorte daher ideal geeignet.

WEDDING CAKE FEMINISIERT Hybrid größten Teils Indica
Blütezeit ~ 50 bis 55 Tage
Ertrag Indoor ~ 450g/m²
Pflanzenhöhe Indoor 100 cm bis 140 cm
Ertrag Outdoor ~ 550g/m²
Pflanzenhöhe Outdoor 110 cm bis 140 cm
THC-Gehalt 19-25% – sehr hoch
CBD-Gehalt gering
Gesamteindruck Sehr Empfehlenswert

Wedding Cake feminisiert Hanfsamen: Einfach und unkompliziert angepflanzt und aufgezogen

Viele Grower mögen Cannabispflanzen, die sich leicht anbauen lassen und nicht mit allzu viel Aufwand aufgezogen werden müssen. Besonders für Anfänger sind solche Hanfpflanzen perfekt geeignet. Dies ist ein Grund, weswegen die neue Cannabissorte Wedding Cake feminisiert für eingefleischte Grower und Anfänger eine sehr gute Sorte ist. Die kleinen Wedding Cake feminisiert Cannabissamen lassen sich einfach und unkompliziert anpflanzen. Das Wachstum zeigt sich schnell, denn die Indica-dominate Sorte beginnt schon nach etwa 50 bis 55 Tagen mit ihrer Blütezeit. Bis dahin erreicht sie eine Größe zwischen 110 Zentimeter und 140 Zentimeter. Damit wird Wedding Cake nicht wirklich groß, was sich beim Indoor-Growing natürlich bezahlt macht. So viel Platz braucht die Pflanze somit nicht. Aber auch Outdoor und im Gewächshaus lässt die Pflanze gut züchten. In Sachen Pflegebedürfnis ist die Cannabispflanze sehr anspruchslos. Der übliche Pflegeaufwand reicht daher aus. Robust gegen Krankheiten und Schädlinge ist Wedding Cake feminisiert zudem auch noch.

Die Ertragsmenge ist ordentlich

Nur eine kurze Zeit müssen die Grower warten, bis sie die Früchte ihrer Arbeit sehen und auch ernten können. Wedding Cake feminisiert ist mit einer Blütezeit zwischen 50 und 55 Tagen ein wahrer Schnellstarter. So können die Cannabisliebhaber aber auch schnell ernten. Obwohl diese Hanfpflanze nicht so groß wird, lässt sich der Ernteertrag dennoch sehen. Um die 450 Gramm pro Quadratmeter können die Cannabisbauern beim Indoor-Growing erwarten. Wird die Pflanze Outdoor angepflanzt, sind sogar Erträge von um die 550 Gramm pro Quadratmeter möglich. Viel zu ernten gibt es also.

Ein geniales High bringt der hohe THC-Gehalt mit

Mit einem THC-Gehalt zwischen 19 und 25 Prozent ist Wedding Cake feminisiert eine Cannabissorte, die ein starkes High erzeugt. Als Indica-dominante Hanfsorte erfahren die Konsumenten nicht nur viel Entspannung. Wedding Cake wirkt sich vor allem auf die Stimmungslage aus, sodass ein großes Gefühl von Glück und Euphorie den Geist durchströmt. Schlechte Laune lässt sich mit dem Cannabis also abschalten und völlig umkehren. Dazu wird die Kreativität gesteigert und auch die Motivation erlebt einen Höhenflug. Nach dem Rauchen von Wedding Cake ist daher ein Tatendrang zu verspüren, der richtigen Schwung ins Leben bringt.

Auch bei medizinischen Problemen sehr gut einsetzbar

Obwohl Wedding Cake feminisiert keine Hanfsorte ist, die einen hohen CBD-Gehalt vorweisen kann, ist sie doch gut für therapeutische Zwecke einsetzbar. Nicht nur auf psychischer Ebene wirkt dieses Cannabis sehr gut, sondern auch auf physischer Ebene. So können Schmerzen mit Wedding Cake gelindert werden, ohne dass dafür noch zusätzlich irgendwelche Schmerzmedikamente eingenommen werden müssen. Dazu eignet sich das Hanf auch dafür, bei Migräne Linderung zu verschaffen. Bei rheumatischen Erkrankungen und sogar begleitend bei einer Krebstherapie zeigt sich Wedding Cake feminisiert ebenfalls von seiner besten Seite und kann Symptome verschwinden lassen oder zumindest abmildern. Appetitlosigkeit gehört zudem der Vergangenheit an, wenn Wedding Cake ins Spiel kommt. Für psychische Beschwerden ist die Cannabissorte aber auch ein gutes Mittel, um diese zu lindern. Ob bei Depressionen, Stress oder Schlaflosigkeit, die entspannende Wirkung zeigt sich gut und bringt wieder Ruhe in den Kopf.

Ein Geschmack nach Vanille verbreitet sich im Mund

Geschmacklich ist Wedding Cake feminisiert eine Hanfsorte, die etwas für Süßigkeitenliebhaber ist. Zwar ist eine erdige Note vorhanden, doch vor allem Vanille und ein süßes Aroma sind im Vordergrund. Die süße Versuchung macht Lust auf mehr, wenn sich die Aromen auf der Zunge verteilen und zur Geschmacksexplosion führen.