Nicht nur bei den THC-reichen Cannabissorten kommt es auf eine gute Genetik an. Auch bei CBD-Hanfsorten spielen die Gene natürlich eine ganz große Rolle. Mit dem Gorilla CBD feminisiert Hanfsamen können die Grower eine CBD-Cannabispflanze heranzüchten, die mit guten genetischen Eigenschaften punkten kann. Die Eltern sind Dinamed Kush CBD und Gorilla. So bringt die Hanfpflanze sehr viele gute Eigenschaften mit, die bei den Kennern bestimmt auf Gegenliebe stoßen wird. Neben einem hohen CBD-Gehalt weist Gorilla CBD zudem auch noch einen guten niedrigen THC-Gehalt auf. Die Pflanze wird groß und bringt einen sehr guten Ernteertrag mit, vor allem beim Outdoor-Growing. Ein bisschen Pflege benötigt Gorilla CBD zwar, aber nicht übermäßig viel. Ein tolles Geschmackserlebnis bringt dann die verdiente Belohnung für den Aufwand, der mit der Aufzucht betrieben wird.

 

GORILLA CBD FEMINISIERT Hanfsamen Hybrid zum größten Teil Indica
Blütezeit ~ 55 bis 65 Tage
Ertrag Indoor ~ 500g/m²
Pflanzenhöhe Indoor bis zu 250 cm
Ertrag Outdoor ~ 1000g/m²
Pflanzenhöhe Outdoor etwa 250 cm
THC-Gehalt etwa 7% – niedrig
CBD-Gehalt etwa 14% – hoch
  Sehr Empfehlenswert

Ein kleines bisschen Pflege benötigt die Hanfpflanze aus den Gorilla CBD feminisiert Hanfsamen

Mit Gorilla CBD feminisiert Cannabissamen können die Grower eine schöne und große Hanfpflanze heranzüchten, ohne dafür viel Aufwand betreiben zu müssen. Vorweg sei aber gesagt, dass Gorilla CBD Platz braucht, vor allem nach oben. Denn wenn aus den kleinen Hanfsamen erst einmal der erste Trieb herausgeschossen ist, dann geht es rasant aufwärts. So ist es auch nicht selten, dass diese Hanfpflanze eine Größe von bis zu 250 Zentimeter erreicht. Nach oben sollte also schon gut Luft vorhanden sein, um das volle Potenzial aus dieser Cannabissorte herauszuholen. Ein normaler Pflegeaufwand reicht in der Regel, um die Hanfpflanze aufzuziehen. Allerdings ist es nicht verkehrt, die unteren Zweige wegzukürzen, damit die Pflanze ihre ganze Wachstumsenergie in oberen Triebe legen kann und bessere Ertragsmengen bei der Ernte bringen kann. Ein bisschen Pflege in dieser Hinsicht ist also empfehlenswert. Ansonsten zeigt sich Gorilla CBD aber als robuste und resistente Cannabispflanze, die auch Anfänger gut anbauen können.

Besonders beim Outdoor-Growing sind die Gorilla CBD feminisiert Hanfsamen sehr ertragsreich

Die CBD-Hanfsorte Gorilla CBD kann drinnen, draußen und natürlich auch im Gewächshaus angepflanzt werden. Empfehlenswert sind alle Varianten, wobei diese Cannabissorte vor allem beim Outdoor-Growing richtig über sich hinauswächst. Beim Indoor-Growing können Grower mit einem Ernteertrag von ungefähr 500 Gramm pro Quadratmeter rechnen, was ja schon sehr gut ist. Beim Outdoor-Growing hingegen sind bis zu 1.000 Gramm pro Quadratmeter drin, was wirklich eine sehr große Erntemenge ist. Mit einer Blütezeit von etwa 55 bis 65 Tagen ist das Ziel auch schnell erreicht und man kann die dicken klebrigen Buds sehen, wie sie immer größer und schöner werden. Gorilla CBD zeigt sich in dieser Hinsicht nämlich von einer besonders schönen Seite, wobei auch die Blätter schon sehr einladend sind und dem Grower bestimmt ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Einen durchschnittlichen THC-Gehalt bringt das Cannabis mit

Gorilla CBD ist, wie es der Name der Cannabissorte ja auch schon sagt, keine wirkliche THC-Hanfpflanze. Zwar ist der THC-Gehalt mit rund sieben Prozent im höheren niedrigeren Bereich und daher schon fast im durchschnittlichen Bereich, aber für einen richtigen Rausch eignet sich das nur bedingt. Gute Laune kann der Konsument bei diesem THC-Gehalt dennoch bekommen. Ein mittleres High ist schließlich auch bei einem THC-Wert von sieben Prozent zu erwarten.

Gorilla CBD hilft bei vielen medizinischen Problemen

Mit der Cannabissorte Gorilla CBD können keine großen Rauschzustände erzeugt werden, aber dafür gute therapeutische Wirkungen. Der hohe CBD-Gehalt wirkt bei vielen medizinischen Problemen. Dank der Genetik von Dinamed CBD Kush hilft Gorilla CBD insbesondere dabei, eine Beruhigung und Entspannung zu verspüren. Besonders beim Stressabbau ist diese Hanfsorte also sehr hilfreich. Aber dieses Soothing-Gefühl kann auch schmerzlindernd wirken und somit als eine Art Schmerzmittel zum Einsatz kommen. Alles in allem ist Gorilla CBD eine gute medizinische Cannabissorte, die bei psychischen und physischen Problemen Abhilfe schaffen kann.

Zwei Aromen dominieren das Geschmackserlebnis

Diesel und Kush sind die Aromen, die die Grower schon beim Wachsen der Pflanze erahnen können. Dank der Genetik gehören diese beiden Noten nämlich ganz dominant zu Gorilla CBD. Das schlägt sich auch beim Geschmack nieder. Das Diesel-Aroma wird ideal mit dem Kush-Geschmack gepaart und bringt so ein tolles Geschmackserlebnis beim Konsumieren von Gorilla CBD.