Eine gute genetische Grundlage zu haben, ist ja nicht schlecht. G13 Skunk Hanfsamen bringen auf jeden Fall eine sehr gute genetische Grundlage mit. Denn gekreuzt wurde diese Cannabissorte aus den Sorten G13 und Skunk #1. Damit hat G13 Cannabis einen sehr guten Stammbaum, was sich natürlich bei der Hanfpflanze auch in vielen Aspekten zeigt. Schließlich ist G13 genauso potent und vital ihre Eltern und bringt viele Vorzüge mit.

G13 Hanfsamen lassen sich gut anbauen

Ob drinnen oder draußen, oder aber in einem Gewächshaus, G13 Skunk Cannabis lässt sich gut drinnen, draußen und im Gewächshaus anbauen. Und letztlich benötigt die G13 Hanfpflanze dabei auch nur den üblichen Pflegeaufwand, den andere Cannabissorten ebenfalls haben. Allerdings ist G13 Skunk Cannabis etwas anfällig für Schimmel, wenn eine hohe Luftfeuchtigkeit vorliegt. In einem Sommer mit beispielsweise vielen schwülen Tagen kann die Outdoorzucht daher auch mal leicht nach hinten losgehen und der Ertrag sich deutlich verringern. Und auch beim Anbau in einem Gewächshaus muss man dementsprechend darauf achten, dass die Luftfeuchtigkeit nicht zu hoch wird.

Schließlich ist Schimmel für die Hanfpflanze sehr schädlich und kann sogar dazu führen, dass die Pflanze komplett eingeht. Und beim Schimmelbefall muss man natürlich direkt handeln und besonders viel Pflege und Arbeit in die Hanfpflanze stecken. Vielleicht es gerade deswegen das Indoor Growing von G13 Cannabis sehr empfehlenswert. Denn im Normalfall herrscht beim Anbau im Indoor-Bereich ja auch keine große Luftfeuchtigkeit, sodass eine Schimmelbildung dort eher ganz selten vorkommt. Grundsätzlich können sich Anfänger schon an dieser Hanfpflanze herantrauen, aber empfehlenswert ist sicherlich, wenn man schon etwas Erfahrung beim Anbau von Hanfpflanzen gesammelt hat.

G13 Skunk Hanfsamen

Nimmersatte fleischige Blütenpracht

Die mit weißen Harz bedeckten dicken Blütentrauben lassen jedem Grower das Herz höherschlagen. Die G13 Skunk Hanfsamen bringen wirklich wunderschöne Buds hervor, die nach einer sorgfältig durchgeführten Veredelung wie mit Tortenguss überzogen zum Schlemmen einladen. Das G13 Skunk Cannabis verbreitet ein blumiges und würziges Aroma mit einem erdigen und moschusartigen Background, der typisch für Skunk-Hypride ist. Da die Pflanzen nicht sonderlich hochwachsen, sondern zu Buschwuchs tendieren, eignet sich die Sorte auch zum Anbau im Blumentopf auf dem Balkon oder versteckt hinter der Hecke.

 G13 SKUNK Hanfsamen Hybrid etwa 30% Sativa & 70% Indica
Blütezeit ~ 49 bis 63 Tage
Ertrag Indoor ~ 500-650g/m²
Pflanzenhöhe Indoor 100 cm bis 150 cm
Ertrag Outdoor ~ 500g/Pflanze
Pflanzenhöhe Outdoor 100 cm bis 150 cm
THC-Gehalt 15-23% – hoch
CBD-Gehalt ~ 1%
Gesamteindruck Sehr empfehlenswert

G13 Skunk Hanfsamen und Pflanze

Blütezeit
Ertrag Indoor
Pflanzenhöhe Indoor
Ertrag Outdoor
Pflanzenhöhe Outdoor
THC Gehalt

Klassiker!

Die G13 Skunk Hanfsamen sind leicht anzubauen und gehen schnell in die Blüte, die mit gerade einmal 7 Wochen perfekt für die Kultivierung im Freien geeignet ist. Die Ergebnisse sind beeindruckend, es warten sehr erfreuliche Marihuana-Ernten und was die Cannabisqualität betrifft, punktet die Sorte auch in Bezug auf das Aroma und die Harzproduktion der Blütenpracht. Kaum Pflegeaufwand, eine kurze Blütezeit und hohe Erträge, das sind Eigenschaften, die jeder Grower mag und die G13 Skunk Seeds als Anfängersorte auszeichnen.

G13 Skunk Hanfsamen erreichen die Blüte schnell

Mit einer Blütezeit von nur 49 bis 63 Tagen ist diese auch schnell erreicht. Das bedeutet, dass G13 Cannabis eine der Cannabissorten ist, die nicht gerade viel Zeit in Anspruch nehmen, bis man endlich mit dem Ernten anfangen kann. In diesem Punkt kommen dann eben die guten Gene der G13 Skunk Hanfpflanze gut zum Ausdruck.

Große Ernteerträge bringt G13 Skunk eigentlich immer

Mit der Ernte kann schnell begonnen werden und das ist beim G13 Cannabis dann auch wirklich nötig. Schließlich bildet diese Hanfpflanze sehr dicht nebeneinanderstehende Buds aus, die die sehr aromatisch sind. Und zusätzlich dazu sind die Buds auch noch sehr schwer, sodass man mit dem Ernten auch nicht zu lange warten sollte. Schließlich ist es für die Hanfpflanze schon eine große Beanspruchung, diese dicken und schweren Buds zu tragen. Doch, weil die Buds bei der G13 Skunk Hanfpflanze so sind, wie sie sind, ist der Ernteertrag bei dieser Cannabissorte sehr hoch. Beim Indoorgrowing kann man so in der Regel immer ein Ernteertrag von 500 bis 650 Gramm pro Quadratmeter erzielen. Beim Outdoorgrowing kann man sogar bis zu 500 Gramm aus jeder Pflanze herausholen. Und damit ist G13 Skunk schon sehr ergiebig.

Das High kann sich sehen lassen

G13 besitzt ein THC-Gehalt, von denen mich immer ganz klar ist, wie hoch er überhaupt ist. In der Regel, so schätzt man, liegt der THC-Gehalt bei dieser Hanfpflanze zwischen zehn und 15 Prozent. Damit hat G13 Skunk schon einen hohen THC-Gehalt und ist somit auch beim High sehr potent. Das High, das man beim Rauchen von G13 Skunk Cannabis bekommt, ist schon sehr kräftig und auch von langer Dauer. Im Prinzip ist es also genauso wie bei seinen Eltern.

 

Für den medizinischen Bereich eine sehr gute Cannabissorte

Besonders für die Anwendung im medizinischen Bereich ist G13 Skunk Cannabis eine sehr gute Sorte. So zeigt sich das G13 Skunk Cannabis mit einer sehr großen schmerzstillenden Wirkung und kann somit gut gegen Schmerzen eingesetzt werden. Zudem eignet sich diese Cannabis Sorte auch zur Behandlung von Symptomen bei Arthritis und Multipler Sklerose. Und auch bei Depressionen kann man die Symptome mit G13 Skunk Cannabis sehr gut lindern oder für eine gewisse Zeit sogar ganz ausschalten.

Das wilde Bouquet der der Blüten von G13 Skunk Hanfsamen

Damit Du aus den wundervollen Geschmacksknospen der G13 Skunk Buds das Optimum an Aroma herausholst, solltest Du Dich unbedingt mit dem Trocknen der Ernte auseinandersetzen. Nur so wirst Du die vollendete Komposition der süß duftenden Sorte genießen können. Diese riecht nach wilden Beeren und lädt sofort zum Kosten ein, denn der Duft macht einem buchstäblich den Mund wässrig.

Der Eigenanbau aus G13 Skunk Hanfsamen erinnert an den berüchtigten Geruch von Skunk, gemischt mit einer erdigen Würze, welche beim Rauchen in den Vordergrund tritt. Die Cannabissorte hat einen ausgeprägten süßen Kieferngeschmack, der sofort verrät, welches Gras im Kopf dampft. Es schmeckt holzig und moosig und umhüllt Deine Lippen mit einem unverwechselbaren, cremig-süßen Geschmack, der das Erlebnis beim Verdampfen noch verstärkt.

Wissenswertes zu G13 Skunk Hanfsamen und Pflanze

🔍 Wir wirkt G13 Skunk Weed aus medizinischer Sicht?

Das G13 Skunk Cannabis erfüllt viele medizinische Zwecke und ist bei Ärzten und Patienten in der therapeutischen Cannabislandschaft aus gutem Grund beliebt. Chronischer Stress ist etwas, unter dem viele Menschen leiden, und diese Sorte kann zum Großteil zur Linderung beitragen. Die ausgeprägten positiven Eigenschaften dieser Cannabissorte verleihen dem Zustand beim Konsumieren einen kraftvollen Glücksrausch. Daher ist das Gras aus G13 Skunk Hanfsamen ein wirksamer Stimmungsaufheller und vor allem als natürliches Mittel zur Linderung von Depressionen und Angstzuständen zu empfehlen. Es kann helfen, die Stimmung aufzulockern und von negativen Gedanken loszukommen. Dazu kommt, dass G13 Skunk Cannabis auch helfen kann, Schmerzen zu lindern. Dabei ist das Einsatzgebiet recht breit gefächert. Es wirkt bei Kopfschmerzen und auch gegen Muskelkrämpfe, Gelenkschmerzen und chronische Migräne kann das Weed sorgfältig dosiert eingesetzt werden. Gute Erfahrungen zeigt die Sorte ebenfalls bei der Behandlung von Symptomen von Arthritis und MS. Die überwiegend beruhigenden Eigenschaften sind zudem schlaffördernd und können bei Schlafproblemen hilfreich sein.

🔍 Welche Wirkung hat das Gras aus G13 Skunk Hanfsamen?

Wenn Du Deinen Eigenanbau aus G13 Skunk Hanfsamen gut trocknest und sorgfältig veredelst, dann werden Dich die Buds mit einer enormen Bandbreite an Eigenschaften verzücken. Grundlegend ist natürlich die in hohem Maße entspannende Wirkung. Das Gras schafft es, Dich von Stress zu befreien und für eine fröhliche Stimmung zu sorgen. Diese einzigartige Cannabissorte lädt zum geselligen Abhängen ein, um mit Freunden gemeinsam die Zeit zu genießen. Gespräche werden als angenehm empfunden und es entwickelt sich eine gewisse Redseligkeit. Zudem ist ein Zustand der Euphorie zu erwarten, der sich zügig nach den ersten Zügen zu erkennen gibt. Wenn Du auf der Suche nach einer Marihuanasorte bist, die Glücksgefühle freisetzt und zugleich entspannend wirkt, dann sind G13 Skunk Seeds eine gute Wahl. Der stark Indica-dominante Zustand wirkt schlaffördernd. Die Indica Dominanz zeigt sich in voller Pracht, wenn Du etwas mehr konsumierst, dann sorgt G13 Skunk Marihuana dafür, dass Du langsam in einen seligen und erholsamen Schlaf abdriftest.

🔍 Gibt es Besonderheiten beim Anbau von G12 Skunk Hanfsamen zu beachten?

Die G13 Skunk Seeds bringen Indica-dominante Hanfpflanzen hervor, die kompakt wachsen und bis zur Ernte relativ klein bleiben. Das schätzen viele Grower drinnen und draußen, wenn wenig Platz vorhanden ist oder eine zu hohe Pflanze womöglich Blicke auf sich ziehen würde, die nicht angebracht sind. Die meisten Ladys zeigen ihre Fruchtbarkeit nach etwa 7 Wochen, während ein kleiner Teil etwa 10 Tage länger benötigt, um die volle Reife zu erlangen. Die Erträge sind üppig und ermöglichen aufgrund einer sensationellen Blütendichte Ernten mit bis zu 600 Gramm auf einem Quadratmeter im Indoor-Bereich. Grundsätzlich ist beim Indoor und Outdoor Growing Vorsicht geboten, wenn die Blüten kurz vor der Ernte stehen. Diese kompakten Knospen neigen bei zu hoher Luftfeuchtigkeit dazu, Schimmel zu bilden, das kann im Freien im regnerischen Herbst zum Problem werden.