50 Prozent Columbian Gold und jeweils 25 Prozent Mexican Acapulco Gold und Afghan und fertig sind Skunk #1 Feminized Hanfsamen, ein Cannabis Cup Gewinner. Denn genau so sieht die Genetik dieser beliebten Cannabissorte aus. Schon seit den späten 1970er Jahren gibt es Skunk #1 Cannabis in Kalifornien, wo diese Sorte auch ihren Ursprung hat. Zum Glück hat sich in den 1980er Jahren jemand ein Herz gefasst und diese tolle Cannabissorte von Kalifornien nach Europa gebracht. Seitdem ist sie vom Markt auch gar nicht mehr wegzudenken. Skunk #1 Cannabis kann nämlich mit so einigen Eigenschaften punkten.

Skunk #1 Feminized Hanfsamen sind eine gute Einsteigersorte

Ob unerfahrener oder fortgeschrittener Grower, die Skunk #1 Hanfpflanze ist wirklich für jeden Cannabisliebhaber eine total unkomplizierte Hanfpflanze. Zunächst einmal kann man Skunk #1 drinnen und draußen gut anbauen, sogar hierzulande, wenn ein durchschnittlicher Sommer vorherrscht. Ein gemäßigtes Klima, also eher ein kontinentales Klima reicht dieser Hanfpflanze nämlich vollkommen aus. Zudem ist der Pflegeaufwand kaum der Rede wert. Besonders für Anfänger ist das natürlich ein Vorteil. Somit eignet sich Skunk ideal, um in die Welt der Cannabisbauern einzutauchen und Erfahrung zusammen. Passieren beim Anbau kleinere Fehler, dann ist das nicht so schlimm. Die Hanfpflanzen aus Skunk#1 Feminized Hanfsamen sind nämlich äußerst widerstandsfähig und robust und verzeiht schon sehr viel. Eine Größe von bis zu 150 Zentimetern beim Indoorgrowing und bis zu 180 Zentimetern beim Outdoorgrowing können so mit Leichtigkeit erreicht werden.

Skunk #1

Der weltweit erste Indica-Sativa-Hybride

Das legendäre Skunk #1 Cannabis gibt es seit gut vier Jahrzehnten. Auf der ganzen Welt wird dieser Cannabis-Hypride der ersten Generation geschätzt. Schlussendlich wächst in jedem Samen ein Stück Marihuana-Geschichte mit. Trotz der großen Vielfalt, die es heutzutage an Hanfsamen zu kaufen gibt, sind Skunk #1 Feminized Seeds bei vielen Züchtern, ungeachtet ihrer Erfahrungswerte sehr beliebt. Die Marihuanapflanzen liefern große Erträge an erstklassigem Cannabis und sind immer noch einer der Bestseller, was die Verkaufszahlen von Cannabissamen betrifft.

SKUNK #1 Hanfsamen Hybrid etwa 65% Indica und 35% Sativa
Blütezeit ~ 45 bis 65 Tage
Ertrag Indoor ~ 400-600g/m²
Pflanzenhöhe Indoor 50 cm bis 150 cm
Ertrag Outdoor ~ 1.000g/Pflanze
Pflanzenhöhe Outdoor 150 cm bis 300 cm
THC-Gehalt 10-20% – mittel bis hoch
CBD-Gehalt ~ 1%
Gesamteindruck Sehr empfehlenswert

Skunk #1 Feminized Hanfsamen und Pflanze

Blütezeit
Ertrag Indoor
Pflanzenhöhe Indoor
Ertrag Outdoor
Pflanzenhöhe Outdoor
THC Gehalt

Cup-Sieger!

Skunk #1 Hanfsamen und Pflanzen wachsen kräftig drinnen, im Gewächshaus oder im Freien. Es sind robuste Hanfpflanzen mit einer großzügigen Produktion in Harz getränkter Blütenknospen mit einem traditionell würzigen Skunk-Aroma, das Züchter der alten Schule sofort erkennen. Die leistungsstarke Cannabissorte braucht nicht viel Pflege, wird Zuwendungen aber mit maximierten Erträgen danken. In einem Spitzensommer kann gutes Outdoor Growing bis zu ein Kilo dicke Blüten einbringen!

Kurze Blütezeit bei Skunk #1 Feminized Hanfsamen und Pflanzen

Schnelle Erfolge kann man bei der Skunk #1 Hanfpflanze schon gut sehen. Denn mit einer Blütezeit, die zwischen 45 und 65 Tagen liegt, muss man nicht viel Geduld aufbringen, bis man das Ergebnis des Anbaus sieht. So erreicht Skunk #1 schnell die Phase, in der man endlich die dicken Buds ernten kann. Und darauf freut sich schließlich jeder Grower.

Bei der Ernte geht es üppig zu

Nach der relativ kurzen Blütezeit geht es los mit der Ernte. Und bei der Skunk Hanfpflanze kann man wirklich von einer guten Ernte sprechen. Schließlich bringt diese Hanfpflanze durch die dicken und auch dicht stehenden Buds einen Ernteertrag von 400 bis 500 Gramm pro Quadratmeter. Sicherlich gibt es Cannabissorten, die noch mehr bringen, aber Skunk #1 Cannabis ist damit schon ziemlich gut ausgerüstet, sodass der Ernteertrag in der Regel immer üppig ausfällt. Und das natürlich mit einem sehr geringen Pflegeaufwand, was man sicherlich nicht bei so vielen Cannabissorten findet. Cannabis

Das  Weed aus Skunk #1 Feminized Hanfsamen ist gut zum Feiern

Das Marihuana aus Skunk #1 Feminized Hanfsamen bringt ein starkes High, das wohl auch in dem THC-Gehalt dieser Cannabissorte begründet liegt. Denn mit rund zehn bis 20 Prozent ist Skunk Cannabis nicht gerade schlecht ausgestattet. Das High wirkt bei dieser Cannabissorte sehr aufputschend, sodass Skunk #1 Cannabis eine tolle Sorte ist, um die Party erst richtig abgehen zu lassen. So hat das Skunk Cannabis eine sehr aktivierende Wirkung und sollte daher nicht unbedingt abends vom Schlafengehen konsumiert werden. Darüber hinaus zeigt sich die Wirkung auch in einem gewissen Maße konzentrationsfördernd sowie Kreativität steigend. Eine leichte aphrodisierende Wirkung bringt Skunk #1 Cannabis auch noch mit, was bestimmt bei einigen Cannabisliebhabern ein überzeugendes Argument ist.

Die medizinischen Ansätze von Skunk #1 Cannabis

Der Eigenanbau aus Skunk #1 Samen ist natürlich kein zertifiziertes medizinisches Marihuana. Dennoch eignet sich das Gras hervorragend für therapeutische Zwecke. Insbesondere zur Behandlung von Schmerzen, die über einen längeren Zeitraum auftreten, ist das Weed gut geeignet, um Symptome zu lindern. Dabei bleiben die bekannten Nebenwirkungen auf der mentalen Ebene aus. Die ausbalancierte Mischung aus Indica und Sativa bringt von beiden genügend Eigenschaften mit, um den Tag normal und halbwegs schmerzfrei zu überstehen. Dadurch ist Gras aus Skunk #1 Hanfsamen besonders attraktiv für Patienten, die unter chronischen Entzündungen und Schmerzen leiden. Dazu kommt eine nachweislich gute Wirkung bei Angstzuständen, Migräne, Depressionen und Stress.

Beim Geschmack zeigt sich das Skunk-Gen

Scharf, süß und der typische Skunk-Geschmack sind die dominanten Geschmacksrichtungen, die beim Skunk #1 Cannabis im Vordergrund stehen. Dazu hat das Skunk auch noch eine geniale fruchtige Note sowie ein Aroma von frischer Erde. Wer glaubt, dass das nicht zusammenpasst der irrt sich. Denn diese Mischung ist es, die den beliebten Geschmack von Skunk #1 Cannabis ausmacht. Dazu hat Skunk #1 natürlich auch noch einen wunderbaren Duft, der vor allem während der Blütezeit verströmt wird. Und schon dieser Zeit wird so bei jedem Grower die Vorfreude auf den Rauchgenuss von Skunk #1 Cannabis geweckt.

Wissenswertes zu Skunk #1 Feminized Hanfsamen und Pflanze

🔍 Welche Merkmale zeichnen Skunk #1 Feminized Hanfsamen aus?

Der namhafte Genpool verleiht den Skunk #1 Seeds gute Eigenschaften für den Anbau durch Laien. Zum einen wachsen die Hanfpflanzen nicht unkontrolliert in die Höhe und zum anderen tragen die Zweige viele Blüten, die trotz überschaubarer Pflanzengröße zu einer üppigen Ernte führen. Es überrascht wie schnell die Pflanzen aus Skunk 1 Hanfsamen mit dem Start der Blütephase damit beginnen überall Buds zu produzieren. Beinahe täglich können Züchter einen Fortschritt erkennen und sich bereits Anfang September auf eine überragende Ernte im Freien freuen.

🔍 Kann ich mit Anbautechniken den Ertrag bei Skunk #1 Feminized Hanfsamen steigern?

Die Skunk #1 Hanfsamen und Pflanzen reagieren hervorragend auf diverse Trimmtechniken und professionelle Anbaumethoden. Allerdings lassen sich die Hanfpflanzen im Freien auch ohne Beschneiden oder Biegen gut kultivieren und bringen üppige Erntemengen hervor. Die potenten Damen können aber an die 3 Meter hochwachsen, das sollte bei der Standortwahl beachtet werden. Damit Indoor Growing möglichst effizient funktioniert, ist es angebracht auf SCROG oder Supercropping zu setzen. Die starken Cannabispflanzen zahlen diese Zuwendung zurück, indem es mehr Ertrag gibt. Durch die vielen Verzweigungen ist es schlichtweg angebracht etwas auszudünnen oder einzelne Äste zu biegen, damit auch an die dicht mit Blüten besetzten Zweige im Inneren der Pflanzen genügend Licht herankommt. Ohne die Wachstumshöhe zu regulieren ist der Anbau innen schwierig, da die Skunk #1 Pflanzen in der Blüte Sativa-artig rasch an Höhe zulegen.

🔍 Wie wirkt die Kombination aus Indica und Sativa bei Skunk #1 Feminized Hanfsamen?

Allgemein wirken Sativa-Sorten vorwiegend belebend und fördern kreative Momente. Bei den Indica-Sorten stehen eher entspannende Eigenschaften im Vordergrund. Die Cannabisblüten aus Skunk #1 feminisierte Samen verbinden beide Seiten geschickt miteinander. Es kommt zu einem High-Stone Zustand, den viele Konsumenten zu schätzen wissen, da es meist mit einem kurzweiligen drückenden Flash unmittelbar nach dem Rauchen beginnt, der sich aber rasch auflöst und ein entspannendes High-Gefühl setzt ein. Mit der Zeit wird allerdings das Stone dominanter. Du kannst also zum Abend gemütlich ein paar entspannte Stunden genießen und danach problemlos einschlummern.