Cannabis online kaufen

Cannabis online kaufen 2018-05-08T16:22:35+00:00

cannabis online kaufenNatürlich haben wir alle den Traum, unser Orange Bud oder ein paar Gramm Kush ganz easy im Internet zu ordern, doch vorerst ist Cannabis online kaufen zumindest in Deutschland, Österreich und der Schweiz nicht möglich. Die Gesetzeslage erlaubt weder Besitz, Erwerb noch Anbau oder Verkauf und lediglich der Konsum ist vom Zugriff der Justiz ausgeschlossen. Logisch, das ist total grotesk, denn legal ist demnach nur an einem Joint zu ziehen, der einsam und verlassen beispielsweise auf einer Mauer liegt – ohne diesen natürlich anzufassen! Aber wie oft passiert das schon? Eher selten.

Cannabis online kaufen –  was im Moment machbar ist!

Zugleich treibt diese Absurdität aber noch ganz andere Blüten, erlaubt der Gesetzgeber doch problemlos den Verkauf und Handel mit Wasserpfeifen, Blättchen, ja selbst von monströsesten Bongs und vielem mehr, was sich die Leute allerdings alles nur ins heimische Regal stellen dürfen. Tabak mit einer Pfeife rauchen, naja, das ist sicher nicht jedermanns Sache und so sind die Headshops mit Cannabis Zubehör in deutschen Städten eine perfekte Ironie auf die geheuchelte Doppelmoral von Seiten der Politik. Schaut Euch also die Shops vor Ort oder im Netz genau an, dort gibt es die ganz große Palette an Zubehör.

Legal Highs: Erst kürzlich machte der Gesetzgeber Dampf gegenüber den sogenannten Legal Highs, also als Badesalz oder auch Kräutermischung bezeichnete Designerdrogen. Diese waren in vielen Headshops in Deutschland zumindest unter der Theke erhältlich, es ist hier sehr schwierig, die ständig neuen Wirkstoffgruppen zu erfassen und gegebenenfalls zu verbieten. Ihr solltet die Finger von diesem Zeug lassen, auch wenn es hier und da mal angeboten wird, denn wer möchte schon als menschliches Versuchskaninchen völlig unbekannte Substanzen und Mischungen in sich hineinpumpen?

Cannabissamen kaufen: Verlässliche Anbieter gesucht

Die Headshops hierzulande, so werden die Geschäfte mit Zubehör für Haschisch und Marihuana genannt, haben bis auf Samen und Cannabis selbst alles auf Lager. Wenn Ihr jedoch Samen für den Hanfanbau sucht, dann bleibt im Moment nur der Blick ins Internet, doch dort erwartet Euch eine unfassbar große und qualitativ bestechende Auswahl. Es gibt spezielle Samenbanken für Cannabis, die züchten und kreuzen was das Zeug hält und dank des modernen Verständnisses von Genetik sind ausgezeichnete Sorten erhältlich. Es gibt hier feminisierte Samen für den garantierten Erfolg, es gibt starke und leichtere Produkte und selbstverständlich werden dabei die Bedingungen für den Anbau und für das spätere Trocknen genau erläutert.

TopCannabis ShopOnline Shop TestZahlungsartenCannabis und Hanf ProdukteVersandFirmensitzLos geht’s
1SensiSeeds Shop

Sensiseeds

Shop Test

Kreditkarten, Prepaid Karten. Kein Scheck und kein Paypal.Hanfsamen, Autoflowering Samen, Feminisierte Samen, CBD Produkte. VerdampferWeltweit, Sendung am folgenden WerktagFirmensitz NiederlandeBestellen
2Seedsman Online Shop

Seedsman

Shop Test

Kreditkarten, Prepaid Karten. Aktion: Bis zu 20% Rabatt auf alle Zahlungsarten.Bitcoin akzeptiertHanfsamen, Autoflowering Samen, Feminisierte Samen, CBD ProdukteWeltweitFirmensitz NiederlandeBestellen
3High Supplies Online Shop

High Supplies

Shop Test

Kreditkarten, Prepaid KartenBitcoin akzeptiertHanfsamen, Autoflowering Samen, Feminisierte SamenWeltweitFirmensitz NiederlandeBestellen
4Nirvana Online Shop

Nirvana Shop

Shop Test

 

Kreditkarten, Prepaid KartenBitcoin akzeptiertHanfsamen, Autoflowering Samen, Feminisierte SamenWeltweitFirmensitz NiederlandeBestellen
5Amsterdam Marijuana Seeds

Amsterdam Marijuana Seeds

Shop Test

Kreditkarten, Prepaid KartenBitcoin akzeptiertHanfsamen, Autoflowering Samen, Feminisierte SamenWeltweitFirmensitz NiederlandeBestellen
6Weed Seed Shop

Weedseedshop

Shop Test

BanküberweisungHanfsamen, Autoflowering Samen, Feminisierte SamenWeltweit Firmensitz NiederlandeBestellen
7 Royal Queen Seeds

Royal Queen Seeds

Shop Test

Kreditkarten, Prepaid Karten  Bitcoin akzeptiertHanfsamen, Autoflowering Samen, Feminisierte SamenWeltweitFirmensitz NiederlandeBestellen

Wir raten immer zum Kauf der Hanfsamen bei einem qualitativ verlässlichen Betreiber im Internet. In der Regel sitzen diese Firmen in Holland und der Versand der Samen funktioniert reibungslos. Bei Fragen könnt Ihr euch an diese Fachleute wenden, findet aber natürlich auch alle Infos auf unserer Seite, schließlich soll der Anbau von Cannabis Spaß machen! Heutzutage kann das jeder tun, egal ob nun Outdoor Growing oder Indoor – dank umfassender Forschung sind Cannabissamen eine sichere Grundlage für den Erfolg.

Hanfsamen online sicher kaufen

Headshops: Die Auswahl für den entspannten KonsumWie erwähnt sind die juristischen Blüten brachial idiotisch, aber gut, immerhin findet Ihr deshalb auch sehr leicht die passenden Gerätschaften und Accessoires. Zwar dürft Ihr diese nicht zum Konsum von Cannabis nutzen, haha, und wir raten davon ab, eine Bong im Park zu rauchen oder sich einen Joint in der Raucherlounge anzustecken. Die Headshops sind gut sortiert und beraten gerne, zumal diese speziellen Geschäfte in der Regel von Kiffern betrieben werden und deshalb noch nicht durchkommerzialisiert sind wie das in anderen Bereichen der Fall sein mag.

  • Bong / Wasserpfeife / Shisha: Diese aus Glas, Metall, Holz, Ton und vielem mehr gefertigten Geräte eignen sich für den vergleichsweise starken Konsum von Haschisch oder Marihuana. Auch die Shisha, die bei den Arabern bekanntlich mit speziellen Tabaksorten geraucht wird, bietet sich an, ist allerdings unter Kiffern selten verbreitet. Es gibt winzige Bongs und mächtige Pfeifen, bitte wählt immer auch unter dem Gesichtspunkt Eurer persönlichen Vorlieben aus.
  • Blättchen / Papers / Filterpapier: Klar, das Papier für den Joint bekommt Ihr auch an der Tanke, aber ein Headshop im Internet oder um die Ecke hat viel mehr Auswahl. Auch gibt es hier die Blunts, das sind klassische Tabakblätter, ohne die beispielsweise im Kifferparadies Jamaika kein einziger Dübel gerollt wird! Dazu gibt es Aktivkohlefilter zu kaufen und sogar Tütendrehmaschinen hat der Handel für Cannabis Zubehör im Angebot.
  • Utensilien für den Cannabisanbau: Der örtliche Baumarkt führt sicher den Dünger für die Hanfpflanze, selbst wenn das so nicht auf dem Sack stehen sollte, aber es lohnt sich immer, auch mal im Headshop nach solchem Zubehör zu fragen. Es gibt richtig gute Bücher zum Thema und oft verkaufen die Läden auch in der Szene beliebte Magazine und Zeitschriften rund um das Thema Haschisch und Marihuana.
  • Modernste Technik: Wir nennen hier einfach mal stellvertretend den Vaporizer als innovatives Rauchutensil für Cannabis. Der stammt seiner Funktionsweise nach eigentlich aus der Medizin, doch die bloße Verdampfung der Inhaltsstoffe des Hanfs und der Verzicht auf Rückstände durch Verbrennung hat den Vaporizer zu einer häufig genutzten Konsumform von Cannabis gemacht. Der Shop bietet Auswahl, Beratung und immer auch die Ersatzteile für diese kleinen, aber ungemein innovativen Geräte.

Wann können wir Cannabis online kaufen?Die Frage wann und ob wir überhaupt jemals (legal) Cannabis online kaufen können, können wir nicht direkt beantworten, aber wir sind guter Dinge: Die über viele Jahrzehnte hinweg geltenden, starren gesetzlichen Vorschriften lockern sich langsam, dazu kommt eine Europäische Union, die auch im Bereich der Gesundheit und damit bei den Rauschdrogen auf mehr Einheitlichkeit drängt und deshalb ganz konsequent liberalen Ländern wie Holland oder Tschechien folgt. Es ist gut möglich, dass etwa in Deutschland Cannabis kaufen erst mal nur in der Apotheke erlaubt wird, doch wir haben bekanntlich auch Online Apotheken und warum sollte ein Produkt wie eben der Hanf vom Versand ausgenommen werden?

Abzocke und Betrug beim Weed kaufen im Internet

Egal, ob ihr Cannabis kaufen, Weed kaufen, Gras kaufen oder auch so dämliche Sachen wie „Kokain kaufen“ in die Suchmaschine eingebt. Immer wieder werdet ihr auf Webseiten stossen wie, die euch angeblich so ziemlich alles an Drogen frei Haus liefert was es gibt. Hierbei handelt es sich natürlich um reine Abzocke! Die Anbieter warten auf euer Geld, welches ihr trotz teilweiser widersprüchlicher Angaben immer per Bitcoin zu zahlen habt – hier ist der Verkäufer komplett anonym und euer Geld ist futsch. Geliefert bekommt ihr natürlich überhaupt nichts. Denn wir sagen es nochmal – der Handel mit mit Drogen wie Marihuana, Kokain, LSD & Co ist komplett illegal! Die Webseiten sind zum Teil relativ professionell aufgezogen – es gibt nette Fotos der angeblichen Drogen und der Versand wird als absolut sicher angepriesen – dazu weisen gefälschte positive Bewertungen auf die Qualität des „Shops“ hin. Momentan warnen wir vor allem vor diesen Webseiten die alle auf Abzocke und Betrug aufbauen – die Namen ändern sich von Zeit zu Zeit, weil Google sie aus dem Index nach einer Weile rausschmeisst:

  • Drogen-Versand24.com
  • Smokerland.net
  • drogen-bestellen.com

Das Beste daran für die Betrüger: Ihr könnt hinterher, wenn euer Geld weg ist nicht einmal Anzeige erstatten, weil ihr euch selbst mit der Bestellung strafbar gemacht habt!

Abraten möchten wir auch von illegalen Seiten im Darknet: Shiny Flakes & Co im Darknet funktionieren zwar eine Zeitlang, doch am Ende greifen die Behörden irgendwann zu und wenn Ihr dann in den Datenbanken dieser Dealer auftaucht, kann das juristische Folgen nach sich ziehen. Noch ist Cannabis verboten, doch die Phase der Ächtung ist lange vorbei und nun ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis sich auch in der Politik Realismus und die Bereitschaft zur freien Entscheidung der Bürger durchsetzen.

Cannabis online kaufen
4.5 (90.77%) 52 votes

39 Comments

  1. Tom Coolman 21/05/2018 um 10:12 am Uhr - Antworten

    Die Droge „“ Hanf „Cannabis“ „Weed,“ „, ich hab einige Dokus gesehen, hat viele positive Seiten man mag es nicht hören!, Sie heilt über 200 Krankheiten, wie z, b Spastischen Zucken, Glaukom, Krebserkrankung, etc. Die Arzneimittel die wir uns gegen Schmerzen aller Art holen aus den Apotheken etc.. , sind weit aus gefährlicher machen uns Abhängig oder bringen uns letztendlich um! Die Pharma Industrie verkauft zu horrenden überteuerten Preisen ihre Produkte und wir Kunden als Endkonsumierer sind die Dummen!, Weed ist ein pflanzliches Rauschmittel zwar, doch vom „“ kiffen „ist noch niemand gestorben, von Nikotin und Alkohol eher!, Das sind auch Drogen, aber komischerweise sind die Legal! Meth, Crack, Kokain, MDMA, Heroin etc. sind harte Drogen die einem letztendlich nur den Tod bringen der Selbstzerstorungs Trip setzt ein! Es ist eine Schande das Hanf /“Weed immer noch in Deutschland verboten ist, wie es besser geht zeigt nicht nur unser Nachbar aus Holland, sondern auch die USA, wo in einigen Staaten der Handel legal ist, sogenannte „“ Despenceries „“ es dort gibt! Doch unsere Polit Bauern in diesem Lande denken egoistischerweise nur an sich selbst und nicht was die Bevölkerung will! Sie verteufeln es und konsumieren es selbst, heimlich still und leise! Selbst in Jamaika spricht man nicht von der Droge „Weed“ „wie in Europa, es st eine natürliche gedeihen Pflanze“ „“laut den Jamaikanern, ohne Verwendung von Chemische Zusätze,, Hilfsmitteln wie in Europa!

  2. Silverblade 03/05/2018 um 5:41 pm Uhr - Antworten

    Hey guysi live in Hamburg I was once ripped off by online website claiming they were selling cannabis weed so I bought some weed all my money was gone. I turned out to the streets but even there I was ripped off with shit quality weed I am getting crazy I don’t know where to buy good quality Weed please anyone help me

  3. Thorsten 18/03/2018 um 11:44 pm Uhr - Antworten

    Ja was soll man erwarten wenn Deutschland von lauter Vollidioten Regiert wird,Hasch u Cooks verbieten aber selbst Konsumieren last mal alle Politiker ein Drogen test machen was meint ihr wie viele da bei sind. Ich habe vor 30 Jahren mit Hasch Rauchen meine Epilepsie geheilt aber bis die Idioten was begreifen,aber was soll man erwarten von lauter Geistig zurück gebliebene . Albert Einstein schon sagte die Dummheit stirbt erst wenn der letzte Mensch gestorben ist aus. Ja armes Deutschland ach gibt es ja gar nicht mehr heißt ja Multi Kulti Land. Gruß Thorsten

    • Valentina Polachowski 24/04/2018 um 9:50 pm Uhr - Antworten

      genau so ist das – und ist nicht zu machen !

  4. Andy 15/03/2018 um 8:21 pm Uhr - Antworten

    Schön das es euch gibt, weiter so. Danke

  5. Mario 15/03/2018 um 5:45 pm Uhr - Antworten

    Hallo, bin ganz frisch mit dem „Thema“ konfrontiert. ist weniger der Genuss als die mittlerweile notwendige Versuchung meine höllischen Schmerzen in Griff zu bekommen.
    Eure Seite ist schon mal fantastisch und informativ und so weitblickend.
    Wenn ich das hier richtig verstehe, kann ich in den Shops nur das Material und Equipment für eine Anbau erwerben? Das ist im Moment für mich noch nichts. Wollte eigentlich etwas für Tee oder mit Vapo zum inhalieren. Rauchen nicht da ich Nichtraucher bin. Muss einfach mal ganz naiv fragen was die Blüten oder Blätter so kosten. hab gelesen in der Apotheke ist das wesentlich teurer als auf dem anderen Markt. ja und wo ist der Markt, bin aus der Provinz. Wenn man in der Großstadt anfragt, will ich da keine aufs Maul bekommen. Was mich noch interessiert, welche Pflanzensorte welcher Cbd und THc Anteil bei Schmerzen optimal wäre. Gibt nicht viele Leute mit denen ich da mal drüber quatschen kann.
    Vielleicht kann mir jemand hilfreich sein. Ibu Opiate usw. sind nicht mehr hilfreich und der Magen ist unglücklich :-/

    • THC Guide 16/03/2018 um 9:01 am Uhr - Antworten

      Hallo Mario,

      der Handel mit Gras ist momentan noch illegal – es gibt zwar Webseiten im Net, die dies angeblich anbieten – die nehmen aber Bitcoin als Vorauszahlung und schwupp ist dein Geld weg. 😀

      Auch vom Darknet raten wir eher ab – siehe oben und dort gibt es natürlich reichlich verdeckte Ermittler.

      In den Apotheken stehen die Preise völlig überteuert bei mindestens 15 € bis zu 20, 25 und sogar 30 € pro Gramm – natürlich ein Problem, wenn deine Kasse die Übernahme verweigert.

      In der „Grossstadt“ bist du mit einem Zehner dabei. Warum solltest du da aufs Maul bekommen? Ist eigentlich nicht Gang & Gäbe, dass die „Händler“ ihre „Kunden“ verprügeln… 😀

      Aber auch hier raten wir dir natürlich von ab, denn wir wollen dich ja nicht zu einer illegalen Handlung animieren… 😉

      Welche Sorten die Besten sind, findest du bei uns in den Artikeln zu den Hanfpflanzen – da ist jedesmal beschrieben, inwieweit die jeweilige Pflanze für die medizinische Anwendung geeignet ist.

      Grüsse und alles Gute!

      Thc.guide

      • Mario 16/03/2018 um 3:18 pm Uhr - Antworten

        Danke THC Guide für deine ausführliche Antwort und Infos!
        Ja ich weiß doch es ist hier in diesem System illegal ist. Will und wollte natürlich auch niemanden hier zu etwas illegalen animieren, sorry.
        Aber wenn man etwas verzweifelt ist, ist manchmal rationales Denken eingetrübt. Mein Weg wird mich in die große Stadt führen…

        vg von Mario an alle Geplagten und Freunde der gezackten Kräuter 🙂

        • M 12/05/2018 um 7:50 am Uhr - Antworten

          Hallo Namensvetter!

          Bitte KEIN Straßen-Gras kaufen… das wird zu 99,9 prozentiger Sicherheit mit Brix (Kunststoff-Hormon-Gemsich) gestreckt/ unwiderruflich „verseucht“ sein und ist extrem gesundheitsSCHÄDLICH!
          Du kannst tatsächlich den kompletten Straßenmarkt vergessen, definitiv!
          Das wird sich, „Dank“ der Politik, auch nicht ändern.

          • Mario 13/05/2018 um 11:55 am Uhr

            Hi M. vielen Dank für deine Info. habe mich auch schon schlau gemacht und bin unsicher gewesen und lasse es erstmal.
            kannst du zu Holland was sagen?

            lg Mario

  6. Philipp 06/03/2018 um 11:15 am Uhr - Antworten

    Es ist wirklich das allerletzte, wie die Politik in diesem Land seit Jahren nicht in der Lage ist bei diesem Thema zur Vernunft zu kommen.
    Meiner Meinung nach isrt es so: wer anderen Menschen meint verbieten zu müssen eine Pflanze anzubauen und zu rauchen etc. und das mit dem Gemeinwohl der Gesellschaft begründet, der gehört nicht in eine Position mit auch nur geringer Verantwortung. Jemandem der so denkt würde ich nichts anvertrauen, weil er keinen gesunden Menschenverstand besitzt.
    So viel Geld wird seit Jahrzehnten unnötig investiert, um LÖeute an der freien Entfaltung ihrer Persönlichkeit zu hindern, unser verdammtes Steuergeld am Ende des Tages nämlich.
    EWs gäbe so viele Orte wo man das Geld sinnvoll investieren könnte anstatt es zu verbrennen..
    Es ist auch einfach lächerlich, gerade wenn man bedenkt wie es immer heißt unsere Polizei sei überlastet etc.
    Ich sehe jeden Sommer, Herbst und Frühling die Polizei in den Parks meiner Stadt, jugendliche Kiffer belästigen und regelrecht jagen, nur um am Ende des Tages ein paar Gramm Otto zu beschlagnahmen und stolz drauf zu sein.
    Nichts gegen die Polizisten, zumindest nicht alle vonihnen denn die meisten machen ihren Job in dieser Hinsicht eher ungern.
    Viele mit denen man sich mal drüber unterhalten hat sagen mir wie bescheuert sie es finden, dass sie nicht an anderen Orten eingesetzt werden um für mehr Sicherheit, weniger Dibstähle Schlägereien etc, zu sorgen und anstatt dessen Jugendliche und Erwachsene vom rauchen abzuhalten.
    Man sollte auch mal überlegen, ob as Wohl der Gesellschaft nicht durch jahrelang rausgepfeffertes Geld für nichts, mehr gefährdet ist, als dadurch dass ich mir heute Abend ein zwei Joints rolle und Morgen wieder auf der Arbeit bin.

  7. julia 09/12/2017 um 12:17 pm Uhr - Antworten

    An alle die Menschen jagen weil die eine Pflanze rauchen??
    Gleichzeitig aber Kinder für Pornographie gefoltert etc werden. Mich kotzt es an das ich mit sowas gleich gestellt werde! Ich rauche weil es mir Spaß macht und der Liebe Gott hat seine Gründe warum er sowas erschaffen hat.
    Hört auf uns glücklichen zu jagen! Es ist nicht gerechtfertigt. Jagt die wo Menschen im Netz usw anbieten!!

  8. Lisa 29/11/2017 um 5:59 pm Uhr - Antworten

    Hallo, auf welcher Seite kann ich denn gutes weed bestellen? Hat jemand Erfahrungen gemacht ? 😀

    • THC Guide 29/11/2017 um 8:10 pm Uhr - Antworten

      Hallo,

      leider nirgends, denn das ist illegal. Es gibt einige Betrüger-Seiten, welche das angeblich anbieten – da musst du dann mit Bitcoin im Voraus zahlen und dein Geld ist futsch. Oder du gehst ins Darknet – aber auch da Weed zu kaufen ist natürlich illegal.

      Grüsse

      THC.guide

  9. Stefan 27/11/2017 um 1:49 pm Uhr - Antworten

    Mal eine Frage… Kann man sich das nach de ohne Hintergedanken liefern lassen oder muss man Angst haben das der Zoll oder so das persönlich bringt?….

  10. Max 26/10/2017 um 8:40 pm Uhr - Antworten

    Hallo, wo kann ich es in NRW kaufen (Marihunana)?

  11. Heidemarie Seegers-Gratzer 16/10/2017 um 9:50 pm Uhr - Antworten

    Ich suche eine Apotheke in holland in der ich thc mit einem deutschen Rezept selbstzahler bekommen kann …hier kostet es zu viel…

    • Oli 05/12/2017 um 11:07 am Uhr - Antworten

      Hallo.
      Achtung! Bei Schmerzen handelt es sich um eine medizinische Indikation. Cannabis auf Rezept von der Krankenkasse getragen muss es hier schon sein!
      Heidemarie gehört z.B. bei Dr. Franjo Grotenhermen (Papst der Cannabis als Medizin) in Milden einmal vorgestellt, diagnostiziert und an einen anderen Arzt an ihrem Wohnort mit Rezepten für die Blüten aus der Apotheke versorgt. Soll doch auch ein gutes Leben haben, die Gute.
      Zugegeben, selbst in Hamburg ist es z.Z. noch schwer bereitwillige Kassenärzte zu finden. Aber es geht und es gibt SIE – die Engel (Ärzte, etc.) wie Franjo Grotenhermen mit Cannabis als Medizin!
      Grüß Dich!
      Oli

  12. Heidemarie Seegers-Gratzer 28/08/2017 um 7:25 pm Uhr - Antworten

    Hallo ich suche Flüssig (Tropfen) oder als Tabletten ein Schmerzmittel auf Cannabisbasis …Da ich sehr starke Nervenschmerzen habe Wirbelsäule…und seit Jahren Diclo…Voltaren einnehme ….Gibt es so etwas und wo kann ich es bekommen… ???wäre für eine Antwort dankbar

  13. DEINschlimmsterALPTRAUM 16/08/2017 um 6:11 pm Uhr - Antworten

    Wird auch an Minderjährige verkauft?

    • THC Guide 18/08/2017 um 1:09 am Uhr - Antworten

      Nein!

      • KingJohn 14/09/2017 um 2:41 pm Uhr - Antworten

        Ich als Vater von 2 Jugendlichen der Früher selbst Geraucht hat bin da etwas besorgt. Wie wird denn soetwas Kontrolliert?(P.s. Ich bin aus Österreich, da kann man auch Seeds kaufen jedoch erst ab.18)

        • THC Guide 14/09/2017 um 3:50 pm Uhr - Antworten

          Hallo,

          vielen dank für Ihren Kommentar. Da bei der Bestellung auch Geld gesendet wird, mittels Überweisung, Bitcoin (auch hier ist nunmehr ein Konto notwendig) oder Western Union sollte es nur für Personen über 18 Jahre möglich sein, Seeds zu bestellen.

          Liebe Grüsse

          THC.guide

  14. Momomomo 18/07/2017 um 11:34 am Uhr - Antworten

    Cannabis ist Kaka! Cannabis macht dumm dumm! Cannabis Kaka! Cannabis nix gut…wirklich nix gut! Cannabis ist viel Kaka!

    • THC Guide 18/07/2017 um 11:37 am Uhr - Antworten

      Okay… 😀

    • Pinko Pallino 20/07/2017 um 10:08 pm Uhr - Antworten

      Momomomo hat da scheinbar schon zuviel geraucht …..

    • James Blunt 24/10/2017 um 4:41 pm Uhr - Antworten

      Ja, alles gut, gleich gibts wieder kacka zum spielen 😁

    • Hamsy 29/10/2017 um 12:50 am Uhr - Antworten

      Das sagt wohl jemand der viel üblere Drogen nimmt oder einfach nur Ballaballa vom Alkohol ist.

    • TigerJahr 07/01/2018 um 2:43 pm Uhr - Antworten

      Momomomo vielKacka im Köpf

    • Fred Bayer 24/01/2018 um 7:53 am Uhr - Antworten

      Es scheint, als sprechen Sie aus Erfahrung.

  15. Daniel 25/04/2017 um 12:38 am Uhr - Antworten

    Hallo, kommt es auch vor, das in Head-shops unter der theke cannabis verkauft wird ? Wie siet es mit der Rechtslage für den eigenanbau aus ? Also welche strafen können mich erwarten ? Und was bedeutet „Feminisierte pflanzen“ ?

    • THC Guide 25/04/2017 um 9:11 am Uhr - Antworten

      Hallo Daniel,

      vielen Dank für deinen Kommentar.

      Hier findest du alles was du über die Hanfpflanze wissen möchtest – https://www.thc.guide/cannabis-anbau/die-cannabis-pflanze-oder-hanf-pflanze/.
      Zum Anbau findest du hier https://www.thc.guide/cannabis-anbau/ die Infos, welche du suchst.

      Ob Head-Shops unter der Theke Cannabis verkaufen? Dies wäre für den Betreiber/Eigentümer in Deutschland momentan ein hohes Risiko. Möglich ist es sicherlich. Wir gehen aber davon aus, dass jemand der ein erfolgreiches Ladengeschäft betreibt für ein paar Gramm Gras nicht seine Lebensgrundlage aufs Spiel setzt.

      Grüsse

      Der THC-Guide

  16. peter 24/03/2017 um 9:39 pm Uhr - Antworten

    ist es besser Cannabis zu bestellen oder selbst abzuholen?

    • THC Guide 25/03/2017 um 8:41 am Uhr - Antworten

      Hallo Peter,

      die Hanfsamen kannst du dir zuschicken lassen. Die hier vorgestellten Händler sind sehr zuverlässig. Auch gibt es Händler, die eh nur versenden und kein Ladengeschäft haben.

Hinterlassen Sie einen Kommentar