Early Pearl ist eine Hanfpflanzensorte, die es den Züchtern anfangs nicht leicht gemacht hat. Denn es war gar nicht so einfach, diese Cannabissorte so zu züchten, dass sie im kühleren Klima Europas auch gut gedeihen kann. Aber den Machern ist es letztendlich nach vielen Versuchen gelungen, genau das zu erreichen. Seitdem gehören Early Pearl Hanfsamen zu einer sehr beliebten Cannabissorte, die ja auch einige reizvolle Eigenschaften mitbringt.

Early Pearl Hanfsamen gedeihen überall

Early Pearl ist dank der vielen und letztendlich erfolgreichen Züchtungsversuche eine sehr angepasste Cannabissorte. Das bedeutete, dass man Early Pearl drinnen, draußen und im Gewächshaus anbauen kann. Damit kann man selbst entscheiden, wo diese besondere Hanfpflanze wachsen darf. Wie sie wächst, darauf hat man natürlich nur bedingt Einfluss. Denn die Größe zwischen 100 und 400 Zentimeter lässt ja nicht wirklich beeinflussen. Aber das braucht man auch gar nicht. Schließlich ist diese Größe sehr gut für das Indoor-Growing, das Outdoor-Growing und auch für die Züchtung im Gewächshaus geeignet.

Zu viel Platz nimmt Early Pearl mit einer optimierten Anbautechnik nicht weg. Draußen erregt die Größe allerding spätestens zur Blüte Aufsehen. Im Sommer kann man Early Pearl zwar ideal draußen angepflanzt werden und verspricht enorme Ernten, kann aber mit bis 4 Meter sehr hoch werden. Einen großen Züchtungserfolg verspricht  die gemischte Anbaumethode. Einfach Early Pearl gegen Ende des Winters drinnen anpflanzen und nach der Frühjahrssonnenwende nach draußen bringen und dort an einem sehr sonnigen Ort weiterwachsen lassen. Dann ist diese Cannabissorte nämlich noch viel ergiebiger und lässt sich im September ernten.

Early Pearl Hanfsamen

Ertragswunder für den Eigenanbau

Die Early Pearl reguläre Hanfsamen lassen sich ohne Probleme drinnen und draußen anbauen. Durch die selektive, klimaspezifische Züchtung ist diese Hanfsorte extrem widerstandsfähig gegen Temperaturschwankungen. Das ist für den Anbau im Freiland ein wesentlicher Faktor, sich im nördlichen Europa für Early Pearl Samen zu entscheiden. Die meisten Sativa-Linien sind eher als Frostbeulen bekannt. Die Early Pearl Pflanzen hingegen überstehen kurze Kälteperioden und bescheren dem Freilandgärtner Ende September im Outdoor-Bereich eine Ernte von unvorstellbarem Ausmaß. Selbst Anfänger können Tuchfühlung mit dem Kilobereich aufnehmen, während erfahrene Gärtner die 2-Kilogramm-Grenze angreifen können.

Early Pearl Hanfsamen Hybrid etwa 75% Sativa
Blütezeit ~ 50 bis 70 Tage
Ertrag Indoor ~ 500g/m²
Pflanzenhöhe Indoor 100 cm bis 190 cm
Ertrag Outdoor bis zu 2 kg/Pflanze
Pflanzenhöhe Outdoor 200 cm bis 400 cm
THC-Gehalt 15-24% – mittel bis hoch
Gesamteindruck Sehr Empfehlenswert

Early Pearl Hanfsamen und Pflanze

Blütezeit
Ertrag Indoor
Pflanzenhöhe Indoor
Ertrag Outdoor
Pflanzenhöhe Outdoor
THC Gehalt

Exzellent!

Early Pearl ist eine gute Option für Sativa-Fans, die lieber auf eine stark ausgeprägte geistige Komponente der Wirkung verzichten. Trotz des Namens erreicht Early Pearl keine besonders frühe Reife und blüht bei Indoor-Kulturen innerhalb von etwa 9 Wochen. Zur Erntezeit bietet die Sorte Züchtern prinzipiell im Freien eine fantastische Ausbeute von bis zu 2 Kilo pro Pflanze. Der THC-Gehalt kann recht hoch ausfallen, auch beim Outdoor Growing, sofern die Hanfpflanzen an einem sonnigen Standort gedeihen.

Viele und große Buds aus den Early Pearl Hanfsamen ziehen

Wer sich für Early Pearl entscheidet, der entscheidet sich auch für eine Hanfpflanze, die einen tollen Ernteertrag bringt. Denn bei dieser Cannabissorte können bis zu 500 Gramm pro Quadratmeter an großen, dicken und kristallähnlichen Buds geerntet werden. Das ist schon eine tolle Menge und sicherlich geht da jedem Cannabisliebhaber das Herz auf. Besonders der Aufwand, Early Pearl am Ende des Winters drinnen anzupflanzen und dann nach der Frühjahrssonnenwende nach draußen zu bringen, zahlt sich da meist sehr gut aus. Schließlich möchte ja jeder das Maximum aus der Hanfpflanze herausholen. Wobei natürlich auch bei der ausschließlichen Indoorzüchtung, Outdoorzüchtung und der Züchtung im Gewächshaus Early Pearl immer eine gute Ausbeute bringt. Bei guter Pflege, die ja nicht so aufwendig ist, kann man bei der Early Pearl Hanfpflanze also immer mit einem tollen Ernteertrag rechnen.

Der THC-Gehalt von Early Pearl Hanfsamen kann sich sehen lassen

Von mäßig bis hoch, ja fast schon sehr hoch ist bei der Cannabissorte in Sachen THC-Gehalt alles möglich. In der Regel hat das Early Pearl Cannabis einen hohen THC-Gehalt und st daher auch deswegen bei vielen Cannabisliebhabern sehr beliebt. Zwischen acht und 20 Prozent kann der THC-Gehalt betragen, wobei er halt meistens zwischen zehn und 20 Prozent liegt. Early Pearl ist damit auch eine tolle Cannabissorte, um sich ein geniales High zu verschaffen. Eine gesteigerte Lebenslust, ein tolles Gefühl und einfach nur gute Laune bringt der Konsum von Early Pearl nämlich mit sich, sodass diese Cannabissorte auch gerne konsumiert wird, wenn man gerade nicht so gut drauf ist oder aber eine tolle Partynacht vor sich hat. Early Pearl ist daher so, wie man viele Sativa-Sorten kennt. Natürlich lässt sch das Early Pearl Cannabis so auch gut im therapeutischen Bereich nutzen.

Die medizinische Seite der Early Pearl Hanfsamen und Pflanze

Medizinische Cannabispatienten können Early Pearl Marihuana für verschiedene Zwecke verwenden. Das klare fast schon fokussierte Gefühl nach dem Konsum kann bei Menschen mit ADS unterstützen, die Konzentration zu steigern. Außerdem kann der Effekt von Early Pearl Cannabis bei leichtem bis mittlerem Stress oder Depressionen helfen, sich auf Entspannungsphasen zu konzentrieren und die gegenwärtigen Stressauslöser abzulegen. Dazu kommen entzündungshemmende Eigenschaften, die Kopfschmerzen und Verdauungsstörungen lindern können. Es gibt hingegen nur wenige Erfahrungen über geistige Flashs, die im Zusammenhang mit Early Pearl Gras stehen. Dennoch sollten Personen, die zu Panik oder Paranoia neigen, die wirkungsstarken Blüten nur mit Vorsicht konsumieren.

Angenehme Süße ist sehr einladend

Beim Early Pearl Cannabis kann auch der Geschmack viele Cannabisliebhaber überzeugen. Denn mit der angenehmen Süße, die man meist auch schon bei der Hanfpflanze riechen kann, hat Early Pearl auch geschmacklich etwas zu bieten, vor allem für die Liebhaber des süßen Geschmacks. Wenn die Buds richtig ausgehärtet sind, geben die Blüten von Early Pearl noch mehr her als süßliche Aromen. Es kommen blumige Untertöne zum Vorschein und auch leicht erdige in Holzgeruch übergehende Komponenten hat das Aromaprofil zu bieten. 

Wissenswertes zu Early Pearl reguläre Hanfsamen und Pflanze

🔍 Welcher Standort ist am besten zum Early Pearl Hanfsamen Outdoor Growing geeignet?

Diese Hanfsorte wurde in den 80er-Jahren in den Niederlanden gezüchtet, um an Orten mit kühlem Wetter zu überleben. Für hiesige Breitengrade sind Early Pearl Cannabissamen die perfekte Wahl. Zu beachten ist die enorme Größe der Damen. Mit Höhen von bis zu 4 Metern ist der Platz mit großer Sorgfalt zu wählen, um die Neugier anderer zu vermeiden. Bei einer Traglast von bis zu 2 Kilogramm pro Pflanze sind Rankhilfen eine gute Idee. Hier können mit zunehmender Blütelast einzelne Zweige entlastet werden, um diese vor dem Abknicken zu bewahren. Da der Pflegeaufwand gering ist, kann auch an abgelegenen Orten der Anbau erfolgen.

🔍 Kann ich Early Pearl Hanfsamen drinnen anbauen?

Die Samenauswahl ist für die Kultivierung unter Lampen gut geeignet, wobei die Sorte ursprünglich als Outdoor-Variante optimiert wurde. Der Grund dafür ist in der Höhe zu finden, kaum ein Grower kann die Beleuchtungsanlage innen auf über 2 Meter hängen. Daher ist es auf jeden Fall zu empfehlen, sich mit Beschneidetechniken zu befassen, um das Höhenwachstum regulieren zu können. Es bietet sich an, auf Topping zu setzen, um den Wuchs ein wenig buschig und kurz zu halten. Wir empfehlen grundsätzlich Early Pearl Outdoor Growing, hier lässt sich das ganze Potenzial der tollen Cannabispflanzen am besten ausschöpfen.

🔍 Wir wirken die Early Pearl Cannabisblüten?

Aus den Early Pearl Regular Samen wachsen potente Hanfpflanzen, die ein stark Sativa-dominantes Endprodukt hervorbringen. Dementsprechend ist die Wirkung in erster Linie anregend. Der Konsum sorgt für eine gute Stimmung, wobei der geistige Effekt nur minimal vorhanden ist. Der Kopf wird nur dezent stimuliert, was vor allem auch Freunde des Indica-Cannabis mögen. Wenngleich der Entspannungsfaktor weniger ausgeprägt ist. Insgesamt zeigen die Erfahrungen viele Konsumenten, die Early Pearl seit Jahrzehnten kennen und schätzen, dass es das ideale Marihuana als Begleiter für den Tag ist.