Kush Hanfsamen werden von vielen Growern gerne gekauft. Denn Kush Cannabis gehört in seiner Vielzahl von Sorten zum beliebtesten Cannabis. Geschmacklich haben die Kush-Sorten oft viel zu bieten. Fruchtig, benzinartig, moschusartig oder anders aromatisch, die Geschmacksnoten vom Kush Cannabis sind vielseitig, was ebenfalls von Growern geliebt wird. Zudem lassen sich die Kush Hanfsamen drinnen und draußen anpflanzen. Für das Growen im Gewächshaus eignen sich die meisten Kush-Sorten ebenfalls. Je nach Hybride werden aus den kleinen Kush Hanfsamen eher kleinere Pflanzen oder aber sehr große Hanfpflanzen, die auch viel Platz benötigen. Nach einer mittelmäßig langen Blütezeit bringen Kush Hanfpflanzen gute Ernteerträge, teilweise sogar sehr große Erntemengen. Ein hoher bis sehr hoher THC-Gehalt sorgt bei den Kush-Sorten dafür, dass man als Konsument auch einen guten Rausch bekommt. Je nach Kush Cannabissorte wirkt das Hanf sedierend oder aber berauschend. Daher gibt es auch einige Sorten des Kush Cannabis, die ideal für den therapeutischen Einsatz geeignet sind und bei vielen Krankheiten Symptome lindern können. Unter den Kush Cannabissorten gibt es einige Hybride, die schon den Cannabis Cup gewonnen haben. Für Anfänger sind diverse Kush-Sorten sehr gut geeignet, um mit dem Growen zu beginnen und Erfahrungen im Growingbereich zu sammeln. Viele anspruchslose Kush-Sorten existieren auf dem Markt.

Nach oben