CNBS EXPO Köln

Die Cannabismesse CNBS EXPO Köln muss wegen des in Deutschland grassierenden Chinavirus Corona verschoben werden – neuer Termin ist nun Mitte November 2020 (Bild von Gerd Rohs auf Pixabay).

Die für den 17. bis 19. April geplante Hanfmesse CNBS EXPO in Köln muss wegen des Coronavirus aus China verschoben werden. Aufgrund der hohen Infektionsgefahr sind Veranstaltungen gerade in NRW dieser Tage allesamt auf dem Prüfstand und die Veranstalter von Hanfmessen haben selbstverständlich zuerst die Gesundheit der Besucher und Aussteller im Auge. Ein neuer Termin steht aber schon fest für den Spätherbst 2020.

Neuer Termin in den XPost Hallen in Köln

Vom 13. bis 15. November werden die Veranstalter nun die CNBS EXPO in der Rheinmetropole abhalten, der Austragungsort bleibt mit den XPost Hallen in Köln bestehen. Tickets, Rahmenprogramm und geplante Veranstaltungen für diesen Event behalten ihre Gültigkeit und werden lediglich zeitlich verschoben durchgeführt – auch im Spätherbst dürfte das in der Messehalle kein Problem sein.

Besondere Highlights sind beispielsweise

  • die vielen sehr renommierten Gäste mit einem Fachvortrag,
  • die Möglichkeit die Herstellung von CBD-Öl zu lernen,
  • der intensive Austausch mit vielen Cannabis Züchtern, die über Saatgut, Anbau und Besonderheiten für bestes Marihuana informieren und
  • die immer spannenden Live Talks als für Besucher und Aussteller offene Diskussionrunden.

Mit Medizin, Wellness, Beauty sind die Schwerpunkte gesetzt auf der CNBS EXPO in Köln, dazu kommen Hanf als Baustoff und Dünger für die Landwirtschaft sowie umfangreiche Workshops zur Rechtslage oder zu neuen innovativen Produkten.