Utensilien zum Kiffen und ganz allgemein zum Konsum von Cannabis sind häufig aus Glas und hier verschmutzt vor allem das Chillum bei einer Bong schnell, stark und zuverlässig. Nun gibt es dazu eine Menge Chemikalien, die feuern ordentlich durch, doch wenn Ihr es mit einer natürlichen Methode und etwas Salz probieren wollt, dann haben wir hier das passende Video für Euch erstellt. Die Zutaten für die Reinigung sind simpel und überall zu bekommen, dazu preiswert und Ihr könnt natürlich auch Glaspfeifen reinigen beziehungsweise was sonst noch so für den Hanfkonsum aus Glas im Headshop zu haben ist.

Was brauche ich zum Reinigen des Chillums?

  • verschmutztes Chillum, manchmal wird das auch als Shillum bezeichnet / alternativ Glaspfeifen oder auch eine kleine Bong je nach Bedarf
  • Ohrstäbchen
  • hochprozentigen Alkohol, am besten mit 90%
  • Salz
  • Plastiktüte, groß genug für Pfeife oder Chillum
  • Spülmittel
  • große Schüssel

Wie wird das Chillum Schritt für Schritt gereinigt?

  1. Mit dem Ohrstäbchen die groben Reste entfernen
  2. Alkohol und Salz in ausreichender Menge in die Plastiktüte tun
  3. Chillum in die Tüte tun und zusammen mit der Mixtur ordentlich schütteln
  4. Das Ganze eine Weile einweichen lassen
  5. In die Schüssel Wasser und Spülmittel gießen
  6. Chillum aus der Tüte nehmen und für 30 Minuten in die Schüssel tun
  7. Im Anschluss das Chillum mit heißem Wasser abspülen
  8. Gegebenenfalls mit dem Ohrstäbchen nachreinigen

Tipps und Tricks zum Reinigen von Glasutensilien für den Cannabiskonsum

  • Bitte Pfeife oder Chillum in der Plastiktüte zwar kräftig, aber auch vorsichtig schütteln – Utensilien aus Glas reagieren empfindlich auf Stöße und zerbrechen leicht
  • Salz und Alkohol in ausreichender Menge eingießen, damit das Chillum in der Plastetüte auch wirklich komplett umhüllt ist
  • Alternativ zu den Ohrstäbchen empfiehlt sich eine wiederverwendbare Minibürste, die Ihr dann allerdings ebenfalls regelmäßig reinigen müsst.