Hanfmedizin online

Wir haben alle Infos zum spannenden online Event „Medicinal Cannabis Congress“ rund um die aussichtsreiche Hanfmedizin im Juni 2021 (Bild von Alexandra_Koch auf Pixabay).

Am 4. und 5. Juni 2021 findet der 2. Medicinal Cannabis Congress virtuell statt und wir haben hier mal einen Überblick zum Programm am Start. Hanfmedizin wird derzeit eben online debattiert wegen der Pandemie und doch geht es voran mit großen Schritten, bieten die aus dem Gras bekannten Wirkstoffe doch eine Vielzahl von Verwendungsmöglichkeiten in der Therapie. In Übersee ist Marihuana häufig schon feste Option in der Behandlung von ganz unterschiedlichen Erkrankungen und lange wird sich Deutschland davon kaum noch abkoppeln können. Wer sich für den aktuellen Stand der Wissenschaft von der Hanfpflanze interessiert und die Meinungen von Experten schätzt kann sich den Event schon mal vormerken, da gibt’s sicher auch für ein Investment in Cannabis Aktien einige hilfreiche Infos oder für die Gründung eines Hanf Unternehmens.

Medizinische Fortbildung zum Cannabis als Therapeutikum

So lautet die Devise vom Kongress, der schon zum zweiten Mal stattfindet Anfang Juni. Anwesend sind bei dem virtuellen Forum dann natürlich Ärzte und Apotheker, Heilpraktiker und Wissenschaftler von den Unis, dazu kommen Juristen und Vertreter verschiedener Verbände etwa aus der Industrie. Die Leitung übernimmt Dr. Konrad Cimander, ein Experte für die Medikation von Cannabis rund um ärztliche Versorgung und Therapieansätze.

Durch die ganz unterschiedlichen Teilnehmer soll eine hochwertige, anspruchsvolle Veranstaltung zum Hanf garantiert werden, bei der es um Ergebnisse geht und nicht nur um fachlich unnützes Gerede wie leider in der bundesdeutschen Politik noch üblich beim Thema Cannabis. Beispiele zur Anwendung der Medizin aus Haschisch und Marihuana werden detailliert vorgestellt und die Teilnehmer bekommen einen Überblick zu den klinischen Optionen, zu Studien und natürlich auch zu den rechtlichen wie ethischen Fragen rund um Cannabinoide.

Besonderer Service für Hanf Unternehmen

Neben dem Hauptprogramm wird bei dem Medicinal Cannabis Congress 2021 aber auch eine „Industry Lounge“ geben für die Besucher vom Fach, da stellen dann explizit Unternehmen ihre Forschung vor, erklären die Produktion von Hanf Präparaten und können sich mit den medizinischen Fachpublikum austauschen. Kontakte knüpfen, Pläne schmieden, Projekte ins Werk setzen – das ist die Zielsetzung vom Kongress und Interessierte können sich direkt an die Veranstalter wenden.

Für den Kontakt steht eine Email zur Verfügung per presse@thecommsduo.com und wer lieber direkt anrufen möchte wählt +491728650982 bei Fragen und Hinweisen zum Ablauf der Veranstaltung. Die Teilnahme ist selbstverständlich für Pressevertreter kostenlos und wir wünschen den Macher der Messe auf jeden Fall viel Erfolg, schließlich gehört Cannabis als Medizin endlich auch bei uns gewürdigt und in das Portfolio bei der Behandlung ganz unterschiedlicher Beschwerden mit effizienter Therapeutika aus der Botanik.