Cannabis Hotel in Ontario

Wir schauen uns das wirklich erste waschechte Cannabis Hotel an, das steht dieser Täge nämlich im kanadischen Halliburton in der Provinz Ontario und euch erwartet Hanf legal mit Blick auf einen See. (Bild von Lisa Brown auf Pixabay)

Wie wäre es mit einem Joint, vollgepackt mit legal gekauftem White Widow, den Ihr in einem Muskoka Sessel direkt mit Blick auf einen wunderschönen See durchzieht? Kein Problem – in Kanada! Genauer gesagt in Ontario, denn dort hat jetzt das erste genuine Hanf Hotel der Welt seine Tore geöffnet für Kiffer und gerne auch Cannabispatienten. Schauen wir uns die Premiere von Sam´s Inn & Spa also genauer an.

Annehmlichkeiten für Hanfkonsumenten auf höchstem Niveau

Es gibt ja schon Weinhotels, Herbergen für Trinker und sogar das Treffen der Zigarrenraucher verlangt meistens nach einer speziellen Lounge mit Flair und Stil. Cannabis ist noch frisch und neu unter den nunmehr legalen Rauschmitteln, so dass sich die Reisebranche gerade erst zu bewegen beginnt. In Sam´s Inn & Spa in Halliburton jedenfalls steht Euch die Terrasse mit Aussicht zur Verfügung, ihr könnt aber auch gerne und legal auf eurem Balkon rauchen oder verdampfen und danach zur Massage und zur Sauna gehen – das ist Cannabis Wellness vom Feinsten!

Drei Stunden von Toronto entfernt erwartet das Ressort Kiffer aus aller Welt, es gibt insgesamt 25 Zimmer, alle direkt und Blick auf den spektakulären Eagle Lake vor der Haustür. Auch gibt’s das Hotel schon länger, aber die Besitzer gehen mit der Zeit, was angesichts der Legalisierung in ganz Kanada für alle Erwachsenen nicht nur fair, sondern auch schlau und geschäftstüchtig ist.

Was sagen die Behörden zum Hanf in der Öffentlichkeit?

Ein Hotel ist zwar in privater Hand, aber auch irgendwie öffentlich, so dass Kiffen eigentlich laut aktuellem Statut von Ontario nicht gestattet sein sollte. Ist es aber doch, so die oberste Vereinigung für Hotels und Motels in der Region, doch eben auch nur für registrierte Gäste und in den dafür ausgewiesenen Bereichen. Ihr könnt also in dem Hotel wirklich und endlich ohne Angst vor den Cops unter freiem Himmel kiffen!

In nächster Zeit dürften ähnliche Etablissements aus dem Boden schießen wie Magic Mushrooms, denn Cannabis und Reisen, Hanf und Hotels, dazu die bereits jetzt schon populären CBD-Wellness Angebote – es wäre kaum verwunderlich, wenn schon bald auch Hotelketten und große Anbieter für Tourismus wie Tui und Co entsprechende Offerten ausloben. Und wer weiß, vielleicht gibt’s bald sogar Kreuzfahrten mit dem legalen Joint Gras in der Hand für Interessierte?