Cannabis Produkte RegelschmerzenCannabis Produkte Regelschmerzen

Die Periode bringt den Damen häufig Schmerz und Pein und wir schauen auf hilfreiche Cannabis Produkte gegen belastende Regelschmerzen (Bild von burin kul auf Pixabay.)

Die Schmerzen während der monatlichen Periode sind für viele Frauen ziemlich unangenehm und mittlerweile gelten Präparate mit Hanf als recht effizientes Mittel zum Lindern solcher Beschwerden. Zwar sind Regelschmerzen eine natürliche Sache und Cannabis Produkte adressieren hier im Prinzip an einen Vorgang, der sich nun mal schlecht unterbinden lässt. Dafür jedoch wieder nur chemische Mittel einnehmen ist nicht mehr die einzigste Option und mittlerweile finden sich exzellente Gels, Salben und Patches für die Damen mit THC und CBD als Wirkstoffe. Äußerlich anzuwendende Mittel sind zwar noch nicht so umfassend erforscht wie Grasblüten, aber die Wirkungsweise von Marihuana ist uns bekannt und die damit einhergehende Aktivierung körpereigenen Systeme kann auch den Damen helfen, sich in den besonderen Tagen des Monats mehr zu entspannen.

Hanf Sprays für schnelle Wirkung

Wir kennen ja Schmerzpflaster und einige Präparate, die konstant Wirkstoffe abgeben schon eine Weile und beim Cannabis sind gerade auch Sprays sehr beliebt. Frauen können das mit Cannabidiol probieren, das berauscht nicht und ist selbst in Deutschland legal, während freie Damen in freien Ländern Zugriff haben auf Produkte mit THC.

Ein Spray zu verwenden kann helfen bei Krämpfen, dem berüchtigten Schmerz im Unterleib, Verspannungen und natürlich auch Entzündungen, die meistens den Beschwerden zugrunde liegen. Meistens haben die Präparate noch zusätzliche Aromen wie Eukalyptus oder es wird zur zusätzlichen Beruhigung ein Anteil Aloe Vera beigemischt.

Marihuana Pads zum Aufkleben und Entspannen

Hier werden die Cannabinoide als Wirkstoffe aus der Hanfpflanze stückweise abgegeben was gut ist zum Durchschlafen gerade während der Periode. Viele Frauen haben starke Krämpfe, was durch die Patches mit CBD oder THC gut gelindert werden kann. Pads sind leicht anzuwenden und besonders flexibel, dazu zuverlässig und konstant für eine nachhaltige Wirkung.

Es ist wichtig hier beim Kauf im Hanfshop online die Dosierung zu beachten. Nicht alle Cannabis Pads gegen Beschwerden während der Menstruation haben den gleichen Anteil und die gleiche Dosis und gerade Anfänger setzen hier besser auf etwas mehr Cannabidiol ganz ohne psychoaktive Effekte. Die Pflaster eignen sich übrigens auch gut bei Endometriose als einer Erkrankung, bei dem sich praktisch der Beckenboden chronisch entzündet samt aller damit einhergehender Pein für die Damen.

Flexible Deoroller mit Cannabis

Männer kapieren manchmal nicht, dass die Periode nicht nur den Unterleib betrifft, sondern Schmerzattacken überall im Körper bei einigen Frauen auftreten und um hier passgenau tätig zu sein empfiehlt sich ein Deoroller mit Cannabis. Aromatisch duftend und gut dosiert können die Wirkstoffe passgenau eingebracht werden in den Leib und der Roller passt zudem ohne Probleme in jede noch so kleine Handtasche.

Hanf Zäpfchen für weniger Schmerz und mehr Lust

Solche Produkte werden häufig auch jenseits der Periode verkauft im Cannabisladen, schließlich können die Wirkstoffe aus Hanf für Frauen viel Gutes tun von mehr Entspannung bis zu besseren Orgasmen. Das ist sogar umfassend erforscht und in freien Ländern probieren die Leute gerne aus, worauf wir in Deutschland mit unserer Alkohol-Regierung noch warten müssen.

Besonders bei starken Krämpfen im Unterleib lohnt sich ein Versuch mit den Cannabis Zäpfchen. Die Wirkung setzt Berichten zufolge nach einer guten Viertelstunde ein und die Nutzer berichten von wohltuenden Wellen der Tiefenentspannung.

Wo kann ich diese Produkte kaufen?

In Deutschland wird es schwierig, wenn THC mit drin ist – unsere Drogenpolitik fordert gerade auch Frauen mit Regelschmerzen zum Trinken auf und will uns weismachen, es handle sich bei Cannabis um Rauschgift. Obwohl das niemand mehr glaubt zumal der gleichen Gang, die gerade exakt die gleichen Storys über das Coronavirus erzählt wie sonst über den Hanf, sind aktuell noch nicht alle Präparate so zu haben wie in einem freien Staat.

Wir empfehlen daher die Präparate zunächst allein mit CBD zu probieren. Das gibt’s auch als Vollspektrum Angebot, wo dann zumindest ein bisschen THC für den Entourage Effekt mit drin ist und ganz allgemein sind Cannabinoide bei deren Effekten sehr gut vergleichbar. Krämpfe, Schmerzen und Entzündungen werden durch Cannabidiol optimal gelindert und wir finden dazu auch bei uns eine Menge exzellenter Produkte mit der nötigen Dosierung.