Cannabis rote AugenFür Polizisten und Freunde ist es ein klares Zeichen: Wer sich gerne mal eine Tüte Gras reinzieht oder einen leckeren Haschkuchen, dessen Augen sind rot wie Rubine und dafür gibt es klare Ursachen. Zwar reagieren einige Leute weniger empfindlich, andere sind stärker betroffen, aber Red Eyes und Cannabis, das gehört in der Regel zusammen wie Joint und Filter. Was kannst Du tun und worauf ist zu achten, um die roten, verräterisch leuchtenden Augen zumindest ein wenig in ihrem Glanz abzumildern?

Ursachen liegen im Blutkreislauf

Interessanterweise wird Cannabis aus ähnlichen Gründen für die Behandlung von Glaukomen eingesetzt wie es die Augen rötlich färbt: THC senkt bekanntlich den Blutdruck, was Kapillaren und Blutgefäße erweitert. Das führt zu erhöhtem Blutfluss in den Augen, der Innendruck sinkt ab. Durch die Absenkung lässt sich ein Glaukom behandeln, doch das erhöhte Fließen des Blutes führt unweigerlich zu den verräterisch rot leuchtenden Klüsen.

Der Anteil THC hat entscheidenden Einfluss, schließlich ist mancher Joint weniger intensiv in der Augenfärbung als eine Bong mit anderem Cannabis und manchmal ist bei einer entsprechend anderen Sorte die Färbung sogar kaum zu sehen! Nicht der Rauch färbt die Augen, sondern das THC und auch der Verzehr von Hanf Kuchen, Keksen und leckeren Speisen führen zu diesem Effekt.

Was tun gegen rote Kiffer Augen?

Obwohl gesundheitlich völlig harmlos ist der gesteigerte Blutfluss eben wie schon beschrieben ein verräterisches Zeichen, welches Du am besten je nach Situation auch mal verbergen solltest. Der letzte Dorfpolizist kennt mittlerweile, wenn auch natürlich völlig unwissenschaftlich, den Zusammenhang von Cannabis und roten Augen und warum solltest Du dich wegen eines biologisch normalen Prozesses in Gefahr begeben?

So kannst Du zum Beispiel:

  • Probiere Hanf Sorten mit weniger THC und mehr CBD Anteil aus, diese haben eine etwas andere Wirkung, lohnen sich aber gerade als medizinisches Cannabis ungemein.
  • Vergiss das Trinken nicht: Am besten sind Wasser und Fruchtschorlen zum Kiffen, das wirkt der Austrocknung entgegen und reduziert auch die roten Augen beim Hanf Konsum.
  • Teste verschiedene Augentropfen: Was bei langer Arbeit am PC hilft oder gegen staubige, gerötete, gereizte Augen, das kann Dir beim Kiffen gleichfalls einen gewünschten Effekt bringen.
  • Rauche nicht in der Öffentlichkeit: Cannabis ist bis auf Ausnahmen noch illegal und bevor Du dich in windige Situationen begibst bleib am besten zu Hause und genieße dort dein Haschisch und Marihuana, da sind deine roten Augen auch kein Problem.