Der Bhang ist in Indien nicht wegzudenken und das seit mehr als 3000 Jahren – eine Art Milchaufguss mit Marihuana, das gibt auf dem Subkontinent seit Urzeiten nicht nur den richtigen Kick, sondern wird auch als Mittelchen gegen alle möglichen Leiden eingesetzt. Die leckere Kombi aus Milch, Gras und Honig klingt schon fast nach Schlaraffenland und wenn Ihr Indien mal im Frühling rund um das Holi-Fest besucht, dann werdet Ihr alle Sikhs und Hindus vor Ort auch mit dem Bhang-Glas in der Hand feiern und beten sehen.

Zugleich hat der Drink in Asien mit der langen Historie auch dazu beigetragen, dass die idiotischen, restriktiven Gesetze aus der Kolonialzeit heute zwar noch im Buch stehen, jedoch kaum Berücksichtigung finden – in Indien ist Cannabis zwar pro forma illegal, doch die Geschäfte mit dem Heiligen Bhang werden offiziell geduldet und sogar mit entsprechenden Lizenzen versehen. Mit diesem Cannabis-Rezept könnt Ihr also einen echten Hanf-Klassiker genießen, ein kulturell berühmtes fast schon Nationalgetränk der Inder, zumindest der gläubigen Hindus zwischen Delhi und Bangalore.

Heiliger Bhang
Vorbereitungszeit
5 Min.
Zubereitungszeit
10 Min.
Arbeitszeit
15 Min.
 
Zubehör: Pfanne, Kochlöffel, großes Glas
Gericht: Getränke
Länder & Regionen: Indisch
Portionen: 1 Glas
Autor: Celine Stubentor
Zutaten
  • 1 Gramm Marihuana ggf. decarboxyliertes Gras
  • 2 Tassen Milch
  • 25 Gramm Butter
  • 1 MS Zimt
  • 1 EL Honig
Anleitung
  1. Butter in der Pfanne schmelzen
  2. Marihuana dazutun und eine Minute verrühren
  3. Milch dazutun und bei geringer Hitze 10 Minuten köcheln lassen

  4. Herd ausstellen und Bhang in ein Glas gießen

  5. Honig und Zimt dazutun und Bhang-Getränk servieren

Video

Tipps und Tricks für Heiliger Bhang

  • Die Inder tun natürlich ordentlich Cannabis rein in den Bhang und je nach Volumen könnt Ihr die Angaben hier entsprechend erhöhen – Bitte achtet aber auf die stets etwas veränderte Wirkung von Marihuana, wenn es wie bei einem Getränk über den Magen aufgenommen wird.
  • Als Milchdrink passt Heiliger Bhang logischerweise auch zu vielen anderen Cannabis-Rezepten wie beispielsweise unseren Haschcookies mit Schokolade oder zu den berühmten Space Cookies.
  • Optimal geeignet für gesellige Runden – wenn Eure Kumpels nicht gerade eine Laktoseallergie haben, dann ist Bhang vielleicht noch besser auf der Party als der Hanftee selbst!
  • Hanfpatienten können das Getränk ebenfalls genießen – im Herkunftsland Indien wird der Cannabis-Bhang bei allerlei Leiden von Appetitlosigkeit bis hin zu Schmerzen und Depressionen verwendet.